Nerds dieser Erde und Fans der Science-Fiction-Mysteryserie „Stranger Things“ rutschen sicher schon ungeduldig auf dem Sofa herum. Denn am 27. Oktober 2017 geht es mit der zum weltweiten Megahit mutierten Netflix-Original-Serie weiter. Kurz und passend vor Halloween geht es nach der erfolgreichen ersten Staffel also weiter. Ihr werdet mit der Fortsetzung nicht nur tiefer in das Mystery-Gespinst gezogen, ihr bekommt zudem ein wesentlich düstereres sowie gruseligeres Serienerlebnis geboten als zuvor. Davon zeugt nun auch der überaus starke finale Trailer zur 2. Staffel von „Stranger Things“.

Seit den Ereignissen der ersten Staffel ist rund ein Jahr vergangen – es ist Halloween im Jahr 1984. Euch erwartet nicht nur ein neues Monster, sondern die Geschichte um „Elfie“, Barb und dem geretteten Will wird weitererzählt, nachdem er aus dem „Upside Down“ fliehen konnte. Doch für Will ist der Horror nicht vorbei, denn diese Grenzerfahrung hat Spuren hinterlassen. Es geht um schreckliche Visionen, neue Gefahren und ein weiteres Abenteuer für Will und seine Freunde. Der Plot verspricht definitiv neues Mystery-Spektakel und der finale Trailer unterstreicht das mit einem Doppelunterstrich. Serien-Mitschöpfer Ross Duffer versprach übrigens, dass der Horror in Staffel 2 viel näher und persönlicher sein wird. Heißt: Noch mehr Intensität in einer ohnehin schon packenden Serie.

„Stranger Things“ überzeugt dabei nicht nur durch die starke Besetzung mit Winona Ryder, David Harbour, Natalia Dyer, Finn Wolfhard oder „Elfie“-Darstellerin Millie Bobby Brown. Nein, es ist das Gesamtpaket aus Cast, Plot, dem grandiosen Synthie-Soundtrack und dieser dichten 80er-Atmosphäre. Eine Serie, die auch als Hommage an die Mysteryfilme der 80er Jahre anzusehen ist. An Streifen wie „E.T. – Der Außerirdische“ oder auch an Horror-Elemente aus „Alien“. Doch auch Fans von Klassikern wie „Stand by Me“ und „Die Goonies“ kommen wieder auf ihre Kosten – und ja, auch der Spirit aus der 90er-Erfolgsserie „Akte X“ ist spürbar. Das wird in Staffel 2 nicht anders sein, zu sehen im finalen Trailer. Also lehnt euch zurück, startet das Video und genießt!