Stranger Things: Teaser-Trailer und neue Infos zur 4. Staffel – Mittlerweile ist es über zwei Jahre her, dass die dritte Staffel der Netflix-Erfolgsserie Millionen Fans begeisterte. Pandemiebedingt verschob sich die herbeigefieberte vierte Staffel von „Stranger Things“ immer wieder. Nach einigen Teasern gab es am vergangenen „Stranger Things Day“ endlich neues Bewegtmaterial und neue Infos zur Fortsetzung der Teenie-Mysteryserie.

Demnach veröffentlichte Netflix den nächsten Teaser-Trailer mit dem Titel „Willkommen in Kalifornien“ und zeigte zugleich den letzten der neuen Schauplätze, der Fans in der kommenden vierten Staffel erwartet. Obendrein gab der Streaming-Dienst zumindest einen Zeitraum bekannt, wann „Stranger Things 4“ erscheinen wird – nämlich im Sommer 2022.

Willkommen in Kalifornien

Das bedeutet, dass die riesige Fanbase weltweit somit noch rund ein Jahr auf die neue Staffel warten muss. Zumindest gab es mit dem neuen Teaser neue Einblicke in das Mystery-Abenteuer, das Eleven und ihre Freunde rund um das Upside/Down erleben werden. Die Fortsetzung der Geschichte der beiden Showrunner Matt und Ross Duffer spielt bekanntermaßen in Staffel vier nicht mehr nur in der Kleinstadt Hawkins, wo alles begann.

So zeigt der Trailer unter anderen Eleven und Will an der Highschool in Kalifornien. Denn bekanntlich ist die Familie Byers mit „Elfie“ am Ende der dritten Staffel aus Hawkins wegzogen und nun eben im Sonnenstaat gelandet. Kurz zu Gesicht bekommt man neben neuen Charakteren auch Joyce und Jonathan Byers, Murray Bauman sowie Mike.

Kehrt Billy noch mal zurück?

Elfie sagt derweil im Trailer, dass sie in Kalifornien „die besten Frühlingsferien aller Zeiten“ erleben wird. Dass die Realität eine ganz andere ist, machen die neuen Bewegtbilder allerdings auch klar. Der Teaser-Trailer „Willkommen in Kalifornien“ ist somit ein weiterer Einblick, der Lust auf mehr macht, sorgen die neuen Schauplätze doch für reichlich Dynamik.

Darüber hinaus wurden nun auch alle neun Episodentitel der 4. Staffel veröffentlicht. Insbesondere der Titel zu Episode 4, „Lieber Billy“, lässt wunderbar spekulieren, ob Dacre Montgomery – in welcher Form auch immer – als Billy zurückkehren wird. Nachfolgend alle neun Episodentitel:

  • Episode 1: Der Höllenfeuer-Club
  • Episode 2: Vecnas Fluch
  • Episode 3: Das Monster und die Superheldin
  • Episode 4: Lieber Billy
  • Episode 5: Das Projekt Nina
  • Episode 6: Eintauchen
  • Episode 7: Das Massaker im Hawkins Lab
  • Episode 8: Papa
  • Episode 9: Im Huckepack

Tolle Erweiterung des Casts

Zum Cast gehören einmal mehr die Stars der Serie wie Millie Bobby Brown als Eleven, Gaten Matarazzo, Finn Wolfhard, Caleb McLaughlin, Noah Schnapp, Winona Ryder, David Harbour, Natalia Dyer, Charlie Heaton, Joe Keery sowie Sadie Sink.

Allerdings bekommt die vierte Staffel auch reichlich Zuwachs – mit namhaften Stars wie dem bereits erwähnten Robert Englund („A Nightmare on Elm Street“), Tom Wlaschiha („Game of Thrones“), Jamie Campbell Bower („Sweeney Todd“), Joseph Quinn („Operation: Overlord“), Sherman Augustus („Into the Badlands“), Nikola Djuricko („World War Z“) sowie Mason Dye („Teen Wolf“).