Abschlussarbeiten – wer hasst sie nicht, diese Tests und Prüfungen, von denen schlussendlich alles abhängt: die Schulzeit, das Studium oder die Lehre. Alles läuft auf diesen einen Moment hinaus, an dem man zeigen muss, was man wirklich gelernt hat. Kurt Rauffer musste diese Prüfung an der New York School for Visual Art ablegen. Was sollen wir sagen: Die „1“ hat er sich verdient.

Krieg der Sterne auf der einen und James Bond auf der anderen Seite – zwei absolute Eckpfeiler der Popkultur. Reihen, die Geschichte schrieben und uns endlose Stunden spitzenmäßiger Unterhaltung in Welten lieferten, die auch Jahrzehnte nach diesen Meilensteinen Menschen fesseln und begeistern. Was aber passiert, wenn man beides zusammenbringt? Dieser Frage ging Kurt Rauffer in seiner Videoarbeit für den Fachhochschulabschluss nach.

Das Ergebnis ist schlichtweg begeisternd. Gekonnt vermengt Kurt hier nämlich Bilder und Elemente aus ‘Das Imperium schlägt zurück’ und verquickt sie mit den typischen Elementen der (vor allem neueren) Intros der Bond-Filme. Als Hintergrundmusik wählte er dafür den leider abgewiesenen Beitrag der Band Radiohead, der es nicht bis zur echten Titelmusik des letzten Bond-Vehikels ‘Spectre‘ schaffte. Macht aber nichts: Jetzt untermalt der coole Song eben Lichtschwerter, X-Flügler und den einen oder anderen hoth’schen Snowspeeder in perfekten Bildern mit einer ganz eigenen Ästhetik. Die Macht ist eindeutig mit Kurt Rauffer!

Star Wars - Episode V "The Empire Strikes Back" Homage (Title Sequence) from KROFL on Vimeo.