Wer erinnert sich nicht an den beeindruckenden Lichtschwertkampf und einen der wichtigsten Momente im ersten Star-Wars-Film „Eine neue Hoffnung“ – das Duell zwischen Darth Vader und Obi-Wan Kenobi. Eine Szene für die Ewigkeit an Bord des Todessterns, die heute noch so fesselnd ist wie damals. Dabei wurden die Lichtschwertduelle ab „Das Imperium schlägt zurück“ weitaus komplexer und umfangreicher choreographiert.

Gegen diese Fights und die neueren Star-Wars-Streifen wirkt das epische Duell von Vader und Obi-Wan fast schon urig. Doch jetzt haben die Star-Wars-Fans einmal mehr zugeschlagen: Genauer gesagt ein Sternenkriegs-Jünger namens FXitinPost, der einen unglaublich gut produzierten Fanfilm geschaffen hat. Okay, nicht einen ganzen Film, wohl aber den besagten Lichtschwertkampf des ikonischen Duells.

Das rund siebenminütige Video mit dem Titel „Star Wars SC 38 Reimagined“ bezieht sich auf die 38. Szene von „Eine neue Hoffnung“. Dabei vermischt FXitinPost Filmmaterial aus dem Originalfilm, hat aber die gesamte Kampfszene von Grund auf neu gedreht. Auf so beeindruckende Weise, modern und dynamisch, dass einem Fan nur das Herz aufgehen kann.

Vor allem Darth Vader zieht mit wesentlich mehr Aggression in den Kampf und lässt den Hass der Dunklen Seite der Macht richtig gut rüberkommen. Generell sind die Kampfstile von Obi-Wan und Vader wesentlich mehr an die der Prequels und Fortsetzungen angelehnt. Beide Gegner setzen all ihre Jedi- und Sith-Kräfte gegeneinander ein. Es kommt einem vor allem nicht mehr so vor, als würden hier zwei Kerle mit Knicklichtern fechten.

Aber versteht uns nicht falsch, die Originalszene bleibt dennoch unerreicht – aber es ist doch schön, zu sehen, wie das Ganze nach heutigen Maßstäben aussehen würde. Aber schaut es euch selbst an und lasst euch überzeugen. Das Video ist eine beeindruckende Meisterleistung. Wir ziehen den Hut!