Star-Wars-Fans dürfen sich offenbar auf eine Rückkehr der felligen Kreaturen aus den Vorgängerfilmen freuen. Nein, die Rede ist nicht von den kleinen Ewok-Knirpsen, sondern von den mächtigen Wookiees. Der Bekannteste von ihnen ist sicherlich Han Solos Co-Pilot Chewbacca, der mit seinem Wookiee-Bowcaster den imperialen Sturmtruppen im Verlauf der drei Originalfilme die eine oder andere Lektion erteilte.

In einem Casting-Aufruf klingt es allem Anschein nach so, als würde er – oder ein anderer seiner Artgenossen – auf die Leinwand zurückkehren. Demnach wird ein männlicher Schauspieler gesucht, der eine Größe zwischen 2,10m und 2,25m vorweisen kann. Außerdem sollte er eher schmal gebaut sein, eine aufrechte Körperhaltung haben und insbesondere in der Schulterregion nicht zu trainiert sein.

In der Original-Trilogie, welche zwischen 1977 und 1983 in den Kinos lief, wurde Chewbacca von Peter Mayhew verkörpert. Der Engländer ist 2,21m groß, aber trotz seiner Größe eher schlaksig gebaut. Aufgrund mehrerer Knieoperationen wird Mayhew nicht mehr in das Chewbacca-Kostüm  schlüpfen können, da er Probleme mit dem aufrechten Gehen hat.

Wann es die ersten handfesten Informationen zum Cast der neuesten Star-Wars-Episode gibt, bleibt noch abzuwarten. Irgendwann in einer weit, weit entfernen Galaxis vielleicht.

Foto: LucasFilm