Freunde der Weiten des Weltalls, glüht den Warpkern vor. Nicht mehr lange, und das Raumschiff Enterprise läuft wieder aus. Am 21. Juli ist es so weit, dann begleitet ihr Kirk (Chris Pine), Spock (Zachary Quinto), McCoy (Karl Urban) und Co. in ‘Star Trek Beyond’ wieder auf interstellaren Abenteuern, wenn auch mit einem äußerst harten Wermutstropfen.

Schließlich wird dieser Einsatz an Bord der Letzte für Pavel Chekov werden – zumindest aber für seinen Schauspieler, Anton Yelchin, der unlängst bei einem tragischen Unfall im Alter von gerade einmal 27 Jahren ums Leben kam. Auf dem Regiestuhl nahm diesmal mit Justin Lin ein absoluter Actionveteran statt, der aber bislang eher Erfahrungen mit schnellen Wagen in der ‘Fast & Furious’-Reihe machte.

In der Handlung stößt das Föderationsschiff Enterprise dabei tiefer und weiter als je zuvor an die Grenzen des bekannten Raumes vor. Dort trifft die Crew auf den mysteriösen Krall (Idris Elba), der aus unbekannten Gründen einen Hass auf die Föderation hegt. Doch er begnügt sich nicht mit wütender Rhetorik, sondern zerstört die Enterprise – eine harte Bewährungsprobe für Kirk und seine Mannschaft beginnt. Dass diese Vernichtung des Schiffs wohl erst den Anfang der Ereignisse markiert, könnt ihr dem neuesten, bildgewaltigen Trailer zu ‘Star Trek Beyond’ entnehmen.

Sicher sind zwei Dinge: Erstens, dies ist das xte Mal, dass wir sehen, wie eine Enterprise in die Brüche geht. Und zweitens: Star-Trek-Puristen dürfte sich auch diesmal wieder die Zehnnägel aufrollen. Alle anderen freuen sich auf einen (dem Eindruck nach) erstklassigen Sommer-Blockbuster.