Nicht nur für seine unzähligen Fans ist er ein echtes Idol: Sylvester „Sly“ Stallone. Selbst jene, die mit seinen Filmen nichts anfangen können, müssen dem 71-jährigen, kleinen Kraftpaket zu gestehen, dass er ein absolutes Ausnahmetalent ist: Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur, Filmproduzent und Unternehmer in Personalunion. Noch dazu ist der Mann für viele Fitnessjünger ein absoluter Abgott, dessen Willenskraft und Power ein Vorbild für jeden Kerl darstellen (sollten).

Denn in einem Alter, in dem andere bereits vor dem Fernseher wegdämmern und schon vom Spielen mit den Enkeln komplett ausgepumpt sind, bringt sich Stallone mit schöner Regelmäßigkeit für seine Filme in Form. Und zwar mit der gleichen Power, mit der der Mann für „Rocky“, „Rambo“ und Co. bereits in seinen jungen Jahren fünfzig Jahre zuvor Gewichte stemmte, Seil sprang und die Maschinen und Boxsäcke/-birnen bearbeitete.

Schaut man sich diese aktuellen Bilder seiner Trainingseinheiten im Alter von 71 Jahren an, kann man mit Fug und Recht konstatieren: dieser Mann ist eine Maschine! Er trainiert mit 45 Kilo zusätzlichem Gewicht an den Füßen und zieht damit seine Klimmzüge durch. Einen besseren Beweis als Sylvester Stallone, dass Fitness bis ins hohe Alter möglich ist, gibt es schlicht nicht! Außer vielleicht, er heißt Arnold Schwarzenegger…