Während weltweit Fans von Comic-Verfilmungen den Atem anhalten, weil es nicht mehr lange dauert, bis die „Avengers“ in ihre letzte Schlacht ziehen, sollte man nicht vergessen, dass Marvel noch andere Eisen im Feuer hat. Mit „Spider-Man: Far From Home“ kündigt sich das zweite Abenteuer der „freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft“ an. Der erste Teaser-Trailer zu Tom Hollands erweitertem Einsatz als Superheld ist taufrisch erschienen.

Weil Spider-Man schon immer einer der Superhelden war, deren Reiz vor allem darin begründet liegt, dass es sich bei ihm um einen ganz normalen Typen im Teenageralter handelt, verschlägt es uns in der Handlung einmal mehr in Peter Parkers Alltag: Er macht Urlaub mit seinen besten Freunden Ned, MJ und dem Rest seiner Clique. Ein Eurotrip ist angesagt – auf europäischem Boden möchte sich Spidey vom New Yorker Alltag erholen.

Doch natürlich kommt alles anders: Ex-S.H.I.E.L.D.-Boss Nick Fury (extra für den Film ins Marvel-Universum zurückgekehrt: Samuel L. Jackson) bittet Peter um Hilfe – als Spider-Man soll er die Hintergründe hinter einer Reihe schwerwiegender Anschläge aufklären und dem Unwesen einen Riegel vorschieben … Als Regisseur des Ganzen fungierte einmal mehr Jon Watts, beim Drehbuch waren wie beim Vorgänger Chris McKenna und Erik Sommer am Werk.

Am 4. Juli 2019 krabbelt „Spider-Man: Far From Home“ auch über eine Leinwand im Kino eures Vertrauens, nun heißt es nur noch, bis zum Sommer Geduld zu beweisen.