Was wohl dabei herauskommt, wenn man Filme wie 'Iron Sky' und 'Sharknado' kreuzt? Das fragten sich auch Regisseur Marc Fehse und Produzent Yazid Benfeghoul und schraubten flugs einen sogenannten Proof-of-Concept-Trailer zusammen, um auf Kickstarter für ihr schräges Filmkonzept namens 'Sky Sharks' zu werben. Und siehe da: Es funktionierte!

Tatsächlich gelang es den Machern, eine Summe von ganzen 96.000 Euro, und damit einen wichtigen Teil des Budgets, einzusammeln, sodass die deutsche Produktion des Independent-Streifens in vollem Umfang realisiert werden kann.

Inhaltlich geht es kurz gesagt um Zombie-Nazis auf fliegenden Haien! Im Detail entdeckt ein Forscherteam in der Antarktis ein geheimes, immer noch intaktes Labor der Nazis. Wie nicht anders zu erwarten, werden hier grausame Experimente durchgeführt, und noch weniger überraschend setzen die Forscher versehentlich das Hauptexperiment frei: Modifizierte Haie, die mit Raketenkraft fliegen können und von genetisch mutierten Zombiegestalten gesteuert werden! Nun schwebt die gesamte Welt in Gefahr. Doch zum Glück sind da ja noch die 'Dead Flesh Four', eine Militäreinheit, die bereits im Vietnamkrieg gefallen ist und nun reanimiert wird, um uns zu retten.

Mit dabei sind unter anderem Cary-Hiroyuki Tagawa (‘Mortal Kombat’), Lynn Lowry (‘The Crazies’), Charles Rettinghaus (Schauspieler und Synchronstimme von Jean Claude van Damme), Michaela Schaffrath und Micaela Schäfer. Ganz besonders freuen wir uns über die Mitwirkung von Oliver Kalkofe, der ja bekanntlich eine Affinität für B-Movies hat, und auch schon in ‘Sharknado 3’ zu sehen war.

Leider ist noch kein Termin für den offiziellen Filmstart genannt. Aber einen Trailer haben wir immerhin schon für euch!