Es gibt neues Filmmaterial für alle Science-Fiction-Fans und Freunde des postapokalyptischen Kinos. Mit „Singularity“ steht nämlich ein düsterer Sci-Fi-Thriller über Künstliche Intelligenz an. Inszeniert wurde der Streifen von Robert Kouba, der mit John Cusack, Julian Schaffner und Jeannine Wacker eine passende Darstellerriege für seinen Film gefunden hat. Aktuell läuft „Singularity“ in ausgewählten US-Kinos und erscheint dort zeitnah als Video on demand. Wir haben den Trailer zum Film, damit ihr euch ein Bild von diesem vielversprechenden Sci-Fi-Thriller machen könnt.

In „Singularity“ geht es um Computer-Entwickler Elias van Dorne (John Cusack). Der stellt im Jahr 2020 seine neueste Erfindung vor: Kronos, eine künstliche Intelligenz, die die größten Probleme der Menschheit identifizieren und beseitigen soll. Als der Computer online geht, kommt er jedoch recht schnell zu einem eindeutigen Schluss: Kriege, Hungersnöte und Umweltverschmutzung sind allesamt vom Menschen verschuldet und würden nicht existieren, wenn es keine Menschen gäbe. Also schickt Kronos seine Maschinen aus, um die Menschheit auszulöschen. 97 Jahre später gibt es nur noch sehr wenige Überlebende, darunter Andrew (Julian Schaffner) und Calia (Jeannine Wacker). Sie suchen nach einem Fleckchen Erde, das noch nicht von den Robotern kontrolliert wird.

Sowohl Plot als auch Trailer sollten Endzeit- und Sci-Fi-Fans sicherlich ansprechen, denn das schaut schon ganz gut aus. Ob „Singularity“ den Positiveindruck über die komplette Laufzeit aufrechterhalten kann, wird man natürlich erst wissen, wenn der Sci-Fi-Thriller bei uns aufschlagen wird. Dass dies im Kino geschehen wird, ist eher unwahrscheinlich. Wir rechnen mit einer Veröffentlichung direkt auf DVD und Blu-ray Anfang 2018.