Kult-Regisseur Denis Villeneuve hatte mit dem Drogenkartell-Thriller „Sicario“ im Jahre 2015 einen echten, düsteren Filmkracher erschaffen, der seine Fans finden konnte. Villeneuve hatte mit dem blutigen Drogenkrieg an der Grenze zwischen den USA und Mexiko ebenfalls eine gute Basis für einen Nachfolger gelegt. Den wird es mit „Sicario 2: Soldado“ jetzt geben, zu dem es jetzt auch den ersten Trailer zu sehen gibt. Dieser zeigt sich äußerst bleihaltig, actionreich und präsentiert ein stimmiges Szenario.

Allerdings ist Regisseur Denis Villeneuve für „Sicario 2“ nicht mehr an Bord. Auch nicht Emily Blunt, die im ersten Teil so beeindruckend brillierte. Der neue Mann auf dem Regiestuhl ist der Italiener Stefano Sollima. Zwei alte Zugpferde aus dem ersten Teil sind jedoch wieder mit dabei – Benicio Del Toro und Josh Brolin. Beide rücken in den Fokus des neuen Teils, zu dessen Cast auch Isabela Moner, Jeffrey Donovan, Manuel Garcia-Rulfo und Catherine Keener zählen.

Wir hoffen inständig, dass es „Sicario 2: Soldado“ gelingt, sich als knallharter, dreckig-düsterer Thriller zu präsentieren, um somit an den bockstarken ersten Teil erfolgreich anzuknüpfen. Zumindest die ersten Bilder im Trailer versprechen, dass dies eine runde Sache für Drogenkartell-Thriller-Fans werden könnte. Im zweiten Teil stehen Del Toro und Brolin mit ihren Charakteren Alejandro und Matt Graver im Mittelpunkt der Geschichte. Sie wollen das mexikanische Drogenkartell endgültig zerschlagen. Um dies zu schaffen, sind sie zu allem bereit – auch dazu, einen echten Krieg gegen die Drogenbarone und ihre Gefolgschaft vom Zaun zu brechen. Gesagt, getan. Doch wie zu erwarten läuft das Unterfangen entsprechend aus dem Ruder…

Bis es so weit ist, müssen wir uns jedoch noch ein Weilchen gedulden, denn „Sicario 2: Soldado“ startet erst am 16. August 2018  in den deutschen Kinos.