„Shaft“-Fans aufgepasst! Es wird ein neues Kapitel um den wohl coolsten Ermittler von New York City aufgeschlagen. Im neuen „Shaft“-Film, treffen gleich drei Generationen aufeinander – wie das ausschaut und was euch erwartet, könnt ihr im Trailer sehen. Damals spielte Richard Roundtree den Ermittler im „Shaft“-Klassiker von 1971 und Samuel L. Jackson dessen Neffen in der 2000er-Auflage.

Beide sind nun gemeinsam dabei und erhalten Zuwachs in Gestalt von Jessie Usher, der den Sohnemann spielt. Dass dieses Generationentrio wunderbar funktionieren kann, ist bereits im Trailer zu sehen. Darum geht es: Jungspund John Shaft Jr. hat einen Job beim FBI als Experte für Cybersicherheit. Das wiederum passt seinem Dad ganz und gar nicht in den Kram. Schließlich geht es um die Familienehre.

Bis zu diesem Zeitpunkt haben sich die beiden Shafts entfremdet. Aber sie bekommen die Chance, das zu ändern, als der Sohnemann seinen Vater um Hilfe bittet. John ereilt ein persönlicher Schicksalsschlag, als sein bester Freund tot aufgefunden wird. Der FBI-Mann glaubt jedoch nicht an einen natürlichen Tod, weshalb er seinen Vater hinzuzieht, um den Mord aufzuklären. Bei der Sache hat jedoch der Original-Shaft, Onkel John Shaft I., ein Wörtchen mitzureden.

Demnach erwarten euch drei Generationen, die alle voneinander lernen können. Ob das gutgeht, steht dabei auf einem anderen Blatt Papier. Beworben wird der neue Streifen mit den Worten „Mehr Shaft, als du bewältigen kannst“ – da sind wir gespannt. Zumindest wartet auf uns ein Sprüche-Feuerwerk, das sich im Trailer schon deutlich abzeichnet.

Fans dürfen sich auf eine saucoole Actionkomödie freuen, die am 14. Juni 2019 in den USA im Kino startet. Rund zwei Wochen nach dem Start wird „Shaft“ in Deutschland zu sehen sein – nicht im Kino, sondern auf Netflix.