Auf geht es mit einem nächsten Teil unserer Reihe mit Serien von damals. Heute haben wir eine der Krimiserien der 80er am Start. Nämlich „Magnum P.I.“ mit Tom Selleck als Thomas Sullivan Magnum IV. Dieser Playboy und gerissene Privatdetektiv düste mit seinem blutroten Ferrari 308 GTS durch jedes Männerzimmer. Mit Schnauzbart und schrillen Hawaiihemden gehörte Thomas Magnum zwischen 1980 und 1988 zu den absoluten Serienstars der 80er.

In „Magnum P.I.“ spielt Thomas Magnum einen ehemaligen Offizier, der sein Glück als Privatdetektiv auf Hawaii sucht. Er nimmt eine Stellung beim mysteriösen Krimiautoren Robin Masters an, dessen Anwesen er gemeinsam mit dem unverwüstlichen Majordomus Higgins bewachen soll. Ob im Ferrari oder Helikopter: Mit seinen Freunden T.C. und Rick erlebt er jede Menge heiße Action auf dem tropischen Inselparadies.

Das satte acht Staffeln und 162 Episoden lang, wo jede Folge beste Serienunterhaltung bot. Und natürlich immer noch bietet, denn auch heute noch vertreibt man sich gerne mit Magnum die Freizeit und schwelgt zudem in Erinnerungen an eine Dekade, in der es so viele stimmungsvolle und mitreißende Serien gab. So auch „Magnum P.I.“, also zimmert euch noch mal dieses epische Intro rein und lasst euch einmal mehr von der Serie anfixen.

Schließlich ist Thomas Sullivan Magnum IV die coolste fiktive Figur, seit es Detektive gibt!