Seltene Aufnahmen: Stallone trainiert mit Bodybuilder-Legende für „Rocky II“ – Wir haben mal wieder ein wenig im Netz gebuddelt und dabei ein weiteres interessantes Zeitdokument zutage gefördert, das den jungen Sylvester Stallone bei den Vorbereitungen zu einem Rocky-Streifen zeigt. Diesmal dürfen wir einem Krafttraining beiwohnen, das Sly im Zuge der Dreharbeiten von „Rocky II“ gemeinsam mit dem mittlerweile leider verstorbenen Francesco „Franco“ Columbu absolvierte.

Interessanterweise war Letzterer einer der besten Freunde Arnold Schwarzeneggers, fungierte sogar als Trauzeuge bei dessen Hochzeit mit Maria Shriver, was mal wieder beweist, dass an der angeblichen Rivalität zwischen Arnie und Sly wohl schon immer weniger dran war, als allgemeinhin angenommen.

Schwarzenegger und Columbu lernten sich in Deutschland kennen und trainierten gemeinsam in München. Als Arnie dann in die Staaten ging, sorgte er dafür, dass Columbu ihm folgen konnte, wo dieser schließlich professioneller Bodybuilder werden sollte.

Mit großem Erfolg: Columbu galt viele Jahre als stärkster Mann der Welt, errang diverse Titel im Bodybuilding – darunter zweimal den des Mr. Olympia – und hielt darüber hinaus eine Reihe von Kraftdreikampf-Rekorden. Bei einer Körpergröße von gerade einmal 1,65 m bei 86 kg Gewicht, wohlgemerkt.

Daneben verdingte sich Franco als Schauspieler (u. a. in „Conan der Barbar“, „Terminator“ und „Running Man“), gründete mit Schwarzenegger ein Bauunternehmen und erwarb nach seinem Karriereende als Bodybuilder einen Doktorgrad in Chiropraktik und Ernährungswissenschaften.

Ein wahrer Tausendsassa also, was ihn natürlich zu einem idealen Trainingspartner für einen Rocky-Streifen macht. Insbesondere, weil Columbu selber seine Karriere als Boxer begonnen hatte.

Quelle: wikipedia.org