Schumacher: Erster Trailer zur neuen Netflix-Dokumentation – Michael Schumacher. Fällt der Name dieser Ikone des deutschen Rennsports, blicken selbst jene Kinder der 90er, die mit Formel 1 und Autorennen gar nichts anfangen können, auf. Sie nicken wissend. Rennsport-Fans und Ferrari-Jüngern leuchten hingegen die Augen. Schumacher lebte als Rennfahrer ein bewegtes Leben rund um den Formel-1-Zirkus, eroberte dessen Olymp – nun ehrt ein Film es. Hier der erste Trailer zu „Schumacher“.

Wichtig, es eingangs zu erwähnen: Nach seinem tragischen Unglück beim Skilaufen hat die Familie Michael Schumachers das Privatleben und jede Frage nach seiner Genesung vom Medienrummel ferngehalten und sich höchsten Respekt vor der Privatsphäre des einstigen F1-Titanen ausgebeten. Der Film „Schumacher“ ist demnach die erste Dokumentation, die den offiziellen Segen der Familie erhalten hat, über das Leben dieser Legende zu berichten.

Von Kindesbeinen an

„Schumacher“ wird den Fans Bilder liefern, die sie in dieser Form wohl noch nie gesehen haben – zumindest nicht mit offiziellem Segen und sorgfältig kuratiert: Szenen aus den Kindertagen der späteren F1-Legende, etwa vom Kartfahren. Dazu kommen Interviews mit der Familie, aber auch mit Stars aus dem Rennzirkus und Wegbegleitern, einige von ihnen selbst Größen des Rennsports.

So werden etwa Wegbegleiter wie Mika Hakkinen und David Coulthard ebenso zu Wort kommen wie FIA-Chef Jean Todt, Schumachers früherer Ferrari-Chef Luca di Montezemolo oder F1-Urgestein Bernie Ecclestone. Gedreht wurde „Schumacher“ von Benjamin Seikel und Vanessa Nocker, die Erfahrung mit Sport-Dokumentationen haben, drehten sie doch auch einen ähnlichen Film über das Leben von Tennislegende Boris Becker.

„Neue Maßstäbe“

Michael Schumacher hat das Berufsbild des Rennfahrers neu definiert und neue Maßstäbe gesetzt“, unterstrich Sabine Kehm, Schumachers langjährige Pressesprecherin, im Juli: „In seinem Streben nach Perfektion hat er weder sich selbst noch sein Team geschont und es zu den größten Erfolgen getrieben. Für seine Führungsqualitäten wird er auf der ganzen Welt bewundert.“

Dem ist wenig hinzuzufügen, außer Ausstrahlungstermin- und -Ort: „Schumacher“ wird ab dem 15. September exklusiv bei Netflix zu sehen sein.

Quelle: carscoops.com