Es scheint, als käme Arnold Schwarzenegger einfach nicht zur Ruhe, wenn er eine Zeit lang auf niemanden schießen darf oder gerade mal nichts explodiert. Uns soll es Recht sein, denn auch unser Durst nach Action will gestillt werden. Von daher passt es ganz gut, dass mit 'Sabotage' in Bälde der nächste Kracher mit dem ehemaligen Gouverneur von Kalifornien in die Kinos kommt.

Schwarzenegger spielt darin den Drogenfahnder Breacher, der mit seinem Team gleich zu Beginn ein Drogenkartell in seine Schranken weist. Das dabei sichergestellte Geld verschwindet jedoch kurz darauf, woraufhin er und seine Leute unter Verdacht geraten. Als wäre das nicht schon schlimm genug, lassen zudem die angepissten Bösewichte auch noch ihre Wut an Breachers Familie aus. Nicht unbedingt für eine hohe Frustrationstoleranz bekannt, wird Arnie natürlich stinksauer und löst das Problem auf althergebrachte Weise: Rache!

An der Seite des Altstars spielen Sam Worthington, Josh Holloway, Terrence Howard, Joe Manganiello, Olivia Williams und Mireille Enos. Regie führte David Ayer, der Macher von „End of Watch“.

Ein genauer Starttermin für Deutschland steht bis dato noch nicht fest.



Quelle