Die fröhlichen Diebe aus dem Sherwood Forest rund um Robin Hood haben mehr Verfilmungen, als der Verfasser dieses Textes noch Haare auf dem Kopf. Sei es der Klassiker mit Errol Flynn, die Nummer mit Kevin Costner aus den 90ern oder die Variante mit Russell Crowe von vor acht Jahren. Bald erscheint mit dem schlicht „Robin Hood“ benannten Streifen eine actionreiche Neuverfilmung des Themas – zu der es einen brandneuen Trailer gibt.

Dieser soll auch tatsächlich der letzte Appetitanreger auf „Robin Hood“ werden, bevor der Film hierzulande am 10. Januar in den Kinos an den Start geht. Pfeift man sich das Teil rein, merkt man schnell, dass neben der düsteren Action-Kante auch klar auf typisch britischen Humor gesetzt wird. Kein Wunder, sitzt doch mit Otto Bathurst einer der Hintermänner der Erfolgsserie „Peaky Blinders“ auf dem Regiestuhl.

Besetzt wurden die Hauptrollen des Films mit dem „Kingsman“ Taron Egerton sowie Jamie Foxx, die beide mehr als einmal bewiesen haben, dass augenzwinkernde Action ihnen liegt – zumal diese es bei „Robin Hood“ auch nicht an einer gehörigen Portion Düsternis mangeln lässt. Produziert hat unter anderem Leonardo di Caprio.

In der Handlung kehrt Robin (Egerton) zusammen mit seinem maurischen Begleiter (Foxx) aus dem Kreuzzug in den Sherwood Forest zurück. Hier stellt er fest, dass der Sheriff von Nottingham (Ben Mendelssohn) ein brutales und vollkommen korruptes Regime in Robins Heimat errichtet hat – Zeit also für den König der Diebe, die Bevölkerung aufzustacheln und eine Revolution ins Leben zu rufen.