Bereits im ersten Trailer wurde wunderbar auf das neu freigelassene Böse im Sequel ‘Rings’ eingestimmt. Nun gibt es Trailer-Nachschub, der die Vorfreude auf ein neues Horror-Tête-à-Tête mit der kleinen fiesen Samara enorm steigen lässt. Da werden Erinnerungen wach, wie das kleine Biest uns im zweiteiligen Grusler das Fürchten lehrte. Auch das Sequel scheint wieder den Horrornagel auf den Kopf zu treffen. Zwar holt sich Samara ihre Opfer nicht mehr durch das Kopieren von VHS-Tapes, sondern das Video kursiert heutzutage online. Willkommen im Jahr 2017, wobei das Übel immer noch so ein Angstmacher ist wie im bekannten Zweiteiler. Nach wie vor steigt Samara aus dem nassen Brunnengrab und Menschen sterben sieben Tage, nachdem sie das Video gesehen haben.

Das Horror-Sequel startet am 2. Februar 2017 in den Kinos und wird als US-Version des japanischen Grusel-Hits sicherlich wieder für viele Schock-, Grusel- sowie Gänsehautmomente sorgen. Insbesondere für Fans wird das ein großer Spaß, liegt ‘Ring 2’ doch bereits zehn Jahre in der Vergangenheit. Seit der Romanvorlage 1991 von Kôji Suzuki herrscht ein regelrechter Hype um das Mysterium der mordenden Samara, die zugleich zu einer Horror-Kultfigur geworden ist. Den weltweiten Durchbruch schaffte der Horror-Hit aber mit der japanischen Kinoversion ‘Ring’ sowie der Fortsetzung ‘Ring 2’, die beide 2002 sowie 2005 mit Schauspielerin Naomi Watts auch eine westlich-amerikanische Variante bekamen.

Das Sequel ‘Rings’ wird übrigens von Regisseur F. Javier Gutiérrez inszeniert. Zum Cast gehören unter anderem Johnny Galecki, Alex Roe, Matilda Lutz, Aimee Teegarden sowie Laura Wiggins. Wir sind jedenfalls gespannt, wie der Streifen am Ende überzeugen kann. Die Vorzeichen, dass das Böse auf die große Leinwand zurückkehrt und wieder herrlich begruselt, stehen gut!