Wohl keine andere (Zeichentrick-) Serie ist so visionär, abgefahren und vor allem satirisch wie „Rick and Morty“. Die Abenteuer des versoffenen Universalgenies und Soziopathen Rick und seines beschränkt-naiven Enkels Morty führen das Duo auch in der vierten Staffel durch ein Multiversum unbeschränkter Möglichkeiten des Wahnsinns. Zu der lang erwarteten Season 4 ist nun auch ein Trailer erschienen.

Der dürfte sämtliche Stimmen zum Verstummen bringen, die vermutet hatten, dass die Serie mit zunehmender Staffelzahl ihren Biss verlieren könnte – auch im Trailer zu „Rick and Morty“ Staffel 4 steht anarchisches Chaos auf dem Programm. Einmal mehr geht es durch psychedelische Szenarien in den Tiefen des Alls und auf fremden Welten.

Die vierte Season kommt mit lediglich fünf Folgen daher

Wobei Harmon gegenüber „Entertainment Weekly“ betonte, dass man bereits an der fünften Staffel arbeite und sich zudem vorbehalte, den Fans immer mal wieder ganze Folgen und Specials außerhalb der normalen Staffelreihenfolge zwischendurch zu schenken. Gute Neuigkeiten für Fans von „Rick and Morty“ also, zumal deren US-Stammsender bereits 70 Episoden gekauft hat.

So schnell wird den Fans in den nächsten Jahren das Serienfutter also nicht ausgehen. Auf „Adult Swim“ werden die fünf Folgen im englischen Original bereits ab dem 10. November gezeigt werden. Wann die neuen Folgen in deutscher Sprache erscheinen, ist noch nicht bekannt.

Quelle: ladbible.com