„Resident Evil-Reihe in    4k“ – Film-Tipp – 1996 startete auf der Konsole ein Survival-Horror, der die Game-Adaption zu einer der besten Zombie-Actionreihen aller Zeiten machen sollte. Nicht weniger erfolgreich gestalteten sich die Verfilmungen im Kino, in denen Milla Jovovich als Untotenkillerin Alice ein blutig spannendes Zombiegemetzel nach dem anderen ablieferte.

Auch die filmische „Resident Evil“-Reihe hat mit ihren insgesamt sechs Filmen heute Kultstatus erlangt. Jetzt gibt es für alle Fans der Zombie-Action erstmals alle Streifen in bester Sound- und Bildqualität in 4k. Eine gute Gelegenheit, seine heimische Blu-ray-Sammlung mit den 4K-Titeln der „Resident Evil“-Reihe aufzupimpen, und noch mal den Aufstieg und Fall der Umbrella Corporation mitzuerleben.

19 Jahre beste Zombie-Action

Schließlich hat die unermüdlich kämpfende Heldin Alice in den vergangenen 19 Jahren seit dem Ausbruch des T-Virus jede Menge erlebt – zwischen all den Zombies und Mutanten. Wer erinnert sich an dieser Stelle nicht gerne an die Anfänge 2002 zurück, als in der Handlung des Erstlings in einer unterirdischen Genforschungsanlage dieses tödliche Virus ausbricht und die Menschen in blutrünstige Zombies verwandelt.

Mittendrin: Sicherheitschefin Alice, die daraufhin im Labor dem puren Grauen gegenübersteht. Darauf folgten die „Resident Evil“-Teile „Apocalypse” (2004), „Extinction” (2007), „Afterlife” (2010), „Retribution” (2012) sowie „The Final Chapter” (2016), die ihr nun alle in bester 4k-Qualität schauen könnt. 

Unveröffentlichtes Bonusmaterial

Jeder Titel enthält zudem reichlich Bonusmaterial, teilweise sogar mit bisher unveröffentlichten Boni. Auf den beiden Discs zu „Resident Evil: Apocalypse“ ist beispielsweise die 94-minütige Kinoversion enthalten. Bei „Resident Evil: Extinction“ gibt es ein bisher unveröffentlichtes Special „Resident Road Map – Über die Zukunft der Serie“ zu sehen.

Alles in allem gibt es mit den neuen 4k-Fassungen nicht nur etwas für das Auge, sondern auch reichlich Zusatzinfos und Unterhaltung jenseits der eigentlichen Filme. Daher bilden alle sechs Teile, die übrigens nur einzeln und nicht in einer 4k-Box erhältlich sind, einen Pflichtkauf für jeden „Resident Evil“-Fan.

Resident Evil-Reihe in 4k (Constantin Film) – VÖ: 01. Jul. 21