Red Notice: Trailer zum teuersten Netflix-Film aller Zeiten – Dass der Streaming-Gigant nicht kleckert, sondern klotzt, was immer neue hauseigene Film-Blockbuster betrifft, ist bekannt. Doch mit „Red Notice“ hat man so viel Geld in die Hand genommen wie noch nie. Und so erscheint der teuerste Netflix-Film aller Zeiten, wozu es nun auch den ersten Trailer zu sehen gibt.

Euch erwartet im Netflix-Blockbuster „Red Notice“ nicht nur ein Action-Feuerwerk, sondern auch geballte Star-Power. So gehören neben Dwayne ‚The Rock’ Johnson auch „Wonder Woman“ Gal Gadot und „Deadpool“ Ryan Reynolds zum Cast. Im Film geht es um den FBI-Profiler John Hartley. Er wird eingeschaltet, als Interpol eine so genannte „Red Notice“ erlässt.

Damit ist im Fachjargon ein weltweiter Haftbefehl gemeint. John Hartley begibt sich als auf die Suche nach der Zielperson. Genauer gesagt soll er die meistgesuchte Kunstdiebin der Welt, „The Bishop“, ausfindig machen. Um dies zu schaffen und die Diebin dingfest zu machen, holt er sich Hilfe vom Kunstdieb Nolan Booth, der die Szene bestens kennt. Und so startet eine wilde Verfolgungsjagd rund um den Globus.

160 Millionen US-Dollar Produktionskosten

„Red Notice“ zeigt bereits im Trailer jede Menge Actionszenen und dieses grandiose Star-Trio. Da verwundert auch nicht, dass Netflix kommendes Filmspektakel mehr als 160 Millionen US-Dollar Produktionskosten aufgefressen hat – und aktuell als teuerster Netflix-Film aller Zeiten gilt.

Doch wenn der Agenten-Thriller „The Gray Man“ des Streaming-Dienstes erscheint, ist das Geschichte, denn dafür hat Netflix ganze 200 Millionen Dollar in die Hand genommen. Wie dem auch sei, „Red Notice“  scheint ein wahres Action-Fest zu werden, das am 12. November 2021 weltweit auf Netflix zu sehen sein wird.

Quelle: web.de