In den 80ern gab es einen sehr beliebten Arcade-Automaten: „Rampage“ hieß das Spiel, bei dem man als eines von drei Filmmonstern Wolkenkratzer erklimmen und diese verwüsten musste. Genau zu diesem Automaten erscheint im Frühjahr 2018 eine Verfilmung gleichen Namens mit Dwayne „The Rock“ Johnson. Den ersten Trailer zu „Rampage“ seht ihr unter diesem Artikel.

Im Film verkörpert „The Rock“ Davis Okoye, einen Primatenforscher und Kopf einer Spezialeinheit, die in Ruanda gegen Wilderer kämpft. Der Film fokussiert sich dabei auf drei Tiere, die genetisch verändert wurden – einen Alligator, einen Wolf und einen Gorilla. Letzterer, Gorilla George, ist ein Freund von Johnsons Charakter. Doch ziemlich finstere Gestalten infizieren ihn und die beiden anderen Tiere mit einem Serum. Die Folge: Die unschuldigen Geschöpfe wachsen zu gigantischen Proportionen und werden extrem aggressiv.

Ihr Amoklauf (= engl. Rampage) führt die Riesenbiester zu einem Ziel: Sie wollen die Welt und die Menschen, die ihnen solches Leid zugefügt haben, vernichten. Eine globale Katastrophe droht, die nur Davis und einige Genetiker verhindern können… „Rampage“ läuft am 20. Mai 2018 in den deutschen Kinos an – jetzt erst mal viel Spaß mit dem Trailer.