Fans des berühmtesten außerirdischen Großwildjäger aller Filmuniversen haben dieser Tage großen Grund zu Freude. Berichteten wir euch erst unlängst, dass der „Predator“ zurückkehren würde, um mal wieder auf Erden und der Kinoleinwand nach grausigen Trophäen zu suchen, so wurde bereits kurz darauf am letzten Wochenende direkt ein Trailer zu „Predator Upgrade“ veröffentlicht.

Am 13. September 2018 kommt „Predator Upgrade“ in die deutschen Kinos, Regie führte Shane Black, der als Regisseur von „Iron Man 3“ und „Lethal Weapon“-Drehbuchautor durchaus zeigen konnte, dass er was vom Action-Fach versteht. Der Film versteht sich nicht als Nachfolger von „Alien vs. Predator“ oder „Predators“, sondern als Fortsetzung von „Predator 2“, wie einer der Darsteller, Jake Busey, betont.

Besetzt wurde „Predator Upgrade“ durchaus prominent, neben Thomas Jane, Olivia Munn und dem momentan beliebtesten Kinder-Star Jacob Tremblay („Raum“)spielen auch Boyd Holbrook, Keegan-Michael Key, Trevante Rhodes und Yvonne Strahovski mit. In der Handlung bekommt es die Menschheit durch den achtlosen Fehler eines kleinen Jungen in einer Vorstadt mit den Predators zu tun.

Lediglich eine Gruppe Ex-Soldaten stellt sich den außerirdischen Trophäenjägern in den Weg. Doch der Film heißt nicht von ungefähr „Predator Upgrade“: Das Jägervolk aus dem All hat sich mit noch modernerer Technologie ausgestattet – und sich auch mit voller Absicht „genetisch verbessert“. Wie sehr, das erleben wir bereits ab dem 13.09.2018 im Kino. 

Quelle: filmstarts.de