Na, wer erinnert sich noch an den Kulthorror ‚Final Destination’ aus dem Jahr 2000? Genau, der Streifen wo der Tod auf die Jagd geht und die Kids den Tod anderer vorhersehen können. Das ist lange her und es gab etliche Nachfolger. Nun gibt es frisches Filmfutter in Form von ‚Polaroid’, der euch auf einen herrlichen Horrortrip mit einer Kamera des Grauens schickt. Der Streifen stammt von den Produzenten von ‚Ring’ und ‚The Grudge’, was schon mal eine gute Basis ist für neuen Horrorterror im Kino. Jetzt gibt es auch den ersten sehr ansprechenden Trailer zu ‚Polaroid’!

Der Film vom norwegische Regisseur Lars Klevberg basiert auf dem gleichnamigen Kurzfilm, den Klevberg nun auf Spielfilmlänge getrimmt hat. Das Thema ist jetzt nicht neu, aber ist doch immer wieder ein großer Spaß für alle Genrefreunde, wenn es entsprechend gut in Szene gesetzt wird. Zumindest nach dem Trailer scheint das gelungen. Es geht in ‚Polaroid’ um die Highschool-Einzelgängerin Bird Fitcher (Kathryn Prescott), die eines Tages über eine mysteriöse Polaroidkamera stolpert. Hätte sie bloß das Teil liegengelassen. Denn die Kamera birgt ein finsteres Geheimnis, einen Fluch. Jeder Mensch, der damit fotografiert wird, stirbt auf grausame Art und Weise. Natürlich dauert es nicht lange, bis Bird dahinterkommt, doch was tun? Vor allem hat sie schon wild mit dem Teil rumgeknipst …

Zum Cast gehören neben Madelaine Petsch (‚The Hive’) auch Kathryn Prescott (‚Finding Carter’), Katie Stevens (‚Friends & Romans’), Grace Zabriskie (‚The Grudge’) und Javier Botet, den Horrorfans aus ‚[REC]’ und ‚Conjuring 2’ kennen. Wer jetzt Bock auf den Streifen hat, sollte sich zur Einstimmung den Trailer anschauen und kann sich ab dem 07. Dezember 2017 mit ‚Polaroid’ in den deutschen Kinos gruseln!