„Phase IV“ (Mediabook) – Kritik – Fans und Sammler können sich nun kräftig die Hände reiben, denn einer der kultigsten Sci-Fi-Horrorfilme der 70er Jahre kommt nun im toll aufgemachten Mediabook für das Heimkino. Die Rede ist von „Phase IV“ des legendären Designers und Filmemachers Saul Bass. Genrefreunde kennen und schätzen diesen tiefgreifenden Mix aus Dystopie, Ökothriller, Tier- und Sci-Fi-Horror, der heute ohne Frage Kultstatus genießt.

Alleine die Thematik des Kampfes von Ameisen und Menschen um die Vorherrschaft auf der Welt ist besonders und erfrischend weit weg von den 0815-Alien-gegen-Mensch-Streifen. Umso schöner, dass der Film aus dem Jahre 1974 nun 48 Jahre später ein Revival bekommt: mit der Neuveröffentlichung durch Capelight Pictures in der schmucken 3-Disc Limited Collector’s Edition im Mediabook.

Reichlich Bonusmaterial bringt besten Fanservice

Hierbei sind natürlich vorrangig die neu restaurierten Fassungen von„Phase IV“ auf Blu-ray sowie DVD zu nennen, mit denen man die originale Technicolor-Farbigkeit wiedergeherstellt hat. Das schaut natürlich blendend aus, was akustisch ebenso für die Tonqualität gilt: Brillanz.

Neben dem Film auf Blu-ray sowie DVD enthält das Mediabook zusätzlich ein 44-seitiges Booklet sowie einiges an Bonusmaterial wie das originale Ende von Saul Bass, Audiokommentare von den Filmhistorikern Allan Bryce und Richard Holliss sowie einen alternativen Anfang (Splitscreen-Vergleich), sowohl den originalen Kinotrailer als auch den deutschen Trailer.

Darüber hinaus gibt es noch eine Bonus-Disc, auf der unter anderem mehrere Featurettes enthalten sowie diverse Kurzfilme sind. Für alle „Phase IV“-Freunde wird mit dieser 3-Disc Limited Collector’s Edition im Mediabook definitiv jede Menge Fanservice geboten und sie ist letzten Endes jeden Cent wert. Für alle Interessierten, die „Phase IV“ noch nicht kennen, nachfolgend ein paar Zeilen zum Plot:

Darum geht es in „Phase IV“

In einem Labor in der Wüste Arizonas untersuchen Dr. Ernest Hubbs und James Lesko die rätselhaften Verhaltensänderungen der dort lebenden Ameisen. Dabei stoßen sie auf eine kollektive Superintelligenz, welche die Insekten nach einem kosmischen Ereignis entwickelt haben. Die Krabbler erbauen plötzlich seltsame Strukturen und greifen ihre Feinde ungewöhnlich aggressiv an. Als sogar Menschen den Wüstenameisen zum Opfer fallen, suchen die Wissenschaftler verzweifelt nach Wegen, um ihre sechsbeinigen Gegner aufzuhalten.

Phase IV (Capelight Pictures) – VÖ: 12. Aug. 22