Lange mussten die Fans ausharren, doch noch etwas Geduld, dann geht es wieder hoch her zwischen den Kaiju genannten Riesenmonstern und ihren Gegenstücken, den gewaltigen Jaeger-Kampfrobotern, die von mutigen Piloten gesteuert werden: Richtig, „Pacific Rim Uprising“ stampft mit gewaltigen Schritten näher und endlich gibt es einen richtigen Trailer für den zweiten Teil der Monsterschlacht – den findet ihr weiter unten und so viel sei verraten: Es geht selbst im Trailer schon titanisch zur Sache. Seht selbst!

Am 25. Mai 2018 ist es soweit, dann geht die apokalyptische Schlacht in diesem unverbrauchten erzählerischen Universum in deutschen Kinos weiter. „Pacific Rim Uprising“ wurde diesmal von Steven S. DeKnight verfilmt, den Serienkenner als Showrunner von „Marvel’s Daredevil“ kennen. Der steht vor der – sorry für das Wortspiel – Mammutaufgabe, den Erfolg des Erstlings mit „Pacific Rim Uprising“ zu wiederholen oder gar zu übertreffen. Doch dem bombastischen Trailer lässt sich schon mal entnehmen, dass man auch als Serienmacher nicht zwangsläufig kleine Brötchen backen muss. Hier rappelt es ganz gewaltig an allen Enden und Ecken – ein echter Sommerblockbuster eben.

In die Fußstapfen von Idris Elba tritt im Nachfolger Star-Wars-Jungschauspieler John Boyega, der Jake Pentecost verkörpern wird. Der Sohn des Kriegshelden aus dem ersten Film hat in „Pacific Rim Uprising“ die Ausbildung zum Jaeger-Mechpiloten abgebrochen und ist auf die schiefe Bahn geraten. Doch als ein neuer Krieg gegen die gewaltigen Kaiju-Bestien sich anbahnt, kehrt Jake in das Cockpit zurück …