Science Fiction-Fans konnten bereits über den Sender Syfy die komplette erste Staffel zu „Nightflyers“ sehen. Ab dem 01. Februar 2019 kommt die Serie nun über Netflix nach Deutschland. Und Freunde gepflegter SciFi dürfen sich freuen, erwartet euch mit „Nightflyers“ doch ein überaus intensives, düsteres Weltraumerlebnis. Die Serie basiert auf einer Buch- und Filmvorlage des „Game of Thrones“-Schöpfers George R. R. Martins, die dieser bereits 1980 veröffentlichte.

Syfy nahm sich den Roman zur Hand und verfilmte diesen dann als Serie. Wie das Ganze ausschaut, könnt ihr im ersten Netflix-Trailer sehen. Die zehnteilige erste Staffel führt euch an den Rand des Sonnensystems, wo eine Gruppe Wissenschaftler Antworten auf die dringlichsten Fragen der Menschheit suchen. Diese steht nämlich vor der Auslöschung. Je weiter sich die Forscher jedoch in die unerforschten Regionen des Alls vorwagen, desto gefährlicher und mysteriöser werden die Ereignisse.

Damit gefährden sie natürlich ihre Mission und das Leben der Besatzung. Aber welche Alternative haben sie? Keine! Spannungen und Zweifel verbreiten sich währenddessen auf dem Raumschiff: Jeder muss versuchen herauszufinden, wer oder was für die Ereignisse verantwortlich ist und ob die Besatzung sich lang genug aufeinander verlassen kann, um die Menschheit zu retten. Dieser spannende Plot wurde überaus stimmig inszeniert, was man auch im Trailer sehen kann.

Außerdem kann „Nightflyers“ mit einem vielversprechenden Cast punkten. So gehören Gretchen Mol („Boardwalk Empire“), Eoin Macken („Resident Evil: The Final Chapter“), David Ajala („Jupiter Ascending“), Sam Strike („Timeless“), Maya Eshet („Teen Wolf“), Angus Sampson („Mad Max: Fury Road“), Jodie Turner-Smith („The Neon Demon“) und Brían F. O’Byrne („Million Dollar Baby“) zum Darstellerensemble