George R.R. Martin ist keineswegs „nur“ der Autor der Fantasy-Saga „Das Lied von Eis und Feuer“, auf der die TV-Serie „Game of Thrones“ basiert. Der Mann hat sein Leben lang TV-Drehbücher sowie SciFi- und Fantasy-Geschichten verfasst. Darunter auch den Gruselroman „Nightflyers“. Netflix hat sich die Rechte an diesem SciFi-Horror schnappt und bringt eine brandneue Serie heraus, zu der ihr den brandneuen Trailer im Anschluss findet.

Die Frage danach, wem man noch trauen kann, wenn das Schicksal der gesamten Menschheit auf dem Spiel steht, bildet den Mittelpunkt von „Nightflyers“. In dem kosmischen Psycho-Thriller dreht sich alles um den Nightflyer – das modernste Raumschiff, das Menschen je gebaut haben. Damit wollen die Forscher im Jahr 2093 die drohende Vernichtung der Erde abwenden – ein mysteriöses Alien-Schiff ist auf Erdkurs und muss abgefangen werden. Doch die Reise läuft nicht nach Plan und Wahnsinn greift um sich… 

Das klingt nicht nur nach einem Plot irgendwo zwischen „Alien“, „Sunshine“ und „Event Horizon“, also Space-Horror vom Feinsten, sondern sieht auch so aus. Ab Herbst 2018 können wir uns selbst ein Bild machen, dann wird „Nightflyers“ exklusiv bei Netflix ausgestrahlt. Was wir hingegen nicht hoffen, ist, dass die scheinbar mit amerikanischen Sprechern oder Laien vorgenommene Synchronarbeit des Trailers die finale Qualität von „Nightflyers“ in dieser Hinsicht widerspiegelt.