Niemand kommt hier lebend raus: Trailer zum neuen Haunted-House-Horror – Der Streaming-Dienst Netflix hat schon so einiges an erfolgreichen Horrorstreifen herausgebracht, die Genrefans begeistert haben. Mit „Niemand kommt hier lebend raus“ legt man nun nach – und zeigt zugleich im Trailer, was euch erwarten wird: ein waschechter Haunted-House-Horror.

Es geht um die Einwanderin Ambar. Sie will endlich ihren amerikanischen Traum leben, nachdem sie sich in Mexiko jahrelang hingebungsvoll um ihre todkranke Mutter gekümmert hatte. Angekommen in Cleveland mit sehr wenig Geld und auch recht ungeeigneter Kleidung für den harten Winter, könnte der Start in ein neues Leben sicherlich besser beginnen.

Doch sie findet schnell einen Job in der örtlichen Bekleidungsfabrik und auch eine Bleibe. In einer heruntergekommenen Pension mietet sie sich billigste verfügbare Zimmer – und damit beginnt dann der Wahnsinn.

Potenzielles Streaming-Horror-Highlight

Denn die Ereignisse in diesem Gruselhaus bringen sie um den Schlaf. Schluchzen anderer Mieter, beängstigende Albträume und seltsame, unheimliche Geräusche aus dem Keller bilden da nur den Anfang: Schnell wird Ambar klar, dass etwas mit dem Haus nicht stimmt. Doch da ist die Falle längst zugeschnappt.

Mit „Niemand kommt hier lebend raus“ stehen alle Zeichen auf einen spannenden und herrlich gruseligen Beitrag für das Haunted-House-Genre. Das Drehbuch wurde übrigens von Fernanda Choppel („How to Get Away with Murder“) sowie Jon Croker („Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes“) verfasst und von Regisseur Santiago Menghini inszeniert.

Lange müsst ihr auf das kommende Streaming-Horror-Highlight nicht warten, erscheint der Streifen doch bereits Ende des Monats am 29. September 2021 auf Netflix.