Netflix gratis, wäre das keine feine Sache? Doch das geht einfacher, als ihr denkt. MANN.TV erklärt euch hier, wie ihr komplett kostenlos von dem Streaming-Dienst profitieren könnt. Eine schier unendliche Auswahl an Filmen und Serien – und das für lau. Wie das geht, zeigen wir euch hier.

Momentan legen Abonnenten je nach Modell zwischen 7,99 Euro für das niedrig aufgelöste und 16,99 Euro für das Ultra-HD-Paket auf den digitalen Tresen. Auch über eine abgespeckte, noch günstigere Version von Netflix wird momentan diskutiert. Doch keine dieser Lösungen ist wirklich kostenfrei. Im Gegensatz zum Netflix-Probemonat. Denn der Dienst bietet für jeden, der seine Vorzüge kennenlernen möchte, eine Option an, einen Monat lang gratis zu schauen.

Ein ganzer Monat umsonst – das bedeutet: Vier Wochen, in denen ihr an Serien und Filmen für lau genießen könnt, was immer ihr wollt. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist „Netflix.com“ anzusteuern, euch mit Name, E-Mail-Adresse und Passwort zu registrieren und euer gewünschtes Paket auszusuchen. Tatsächlich müsst ihr auch eine Zahlungsart hinterlassen. Jedoch nur, damit der Betrieb ohne Schwierigkeiten oder Verzögerungen funktioniert.

Mit Freunden teilen? Noch geht das

Kündigt ihr vor Ablauf des Probemonats, werdet ihr auch nicht zur Kasse gebeten. Die vier Pakete, die euch als zahlende Kunden zur Verfügung stehen, sind SD, HD, Premium-HD und Ultra-HD. Im Probemonat stehen euch „nur“ HD oder Premium-HD zur Verfügung. Letzteres liefert immerhin schon 4K-Qualität. Damit ihr nicht in eine Abofalle geratet, ist Netflix transparent:

Der Anbieter verschickt eine Erinnerungsmail, die euch darauf hinweist, dass euer Probemonat sich dem Ende neigt. Solltet ihr doch dabei bleiben und ab jetzt für eine Mitgliedschaft zahlen, könnt ihr den Preis Monat für Monat selbst regeln, je nachdem welches Paket in welcher Qualität und mit wie vielen schauenden Parteien im Haushalt ihr euch aussucht.

Alternativ könnt ihr noch einen Freund bitten, ob er seinen Account nicht mit euch teilen möchte – denn die Pakete SD und HD können zugleich auf bis zu vier unterschiedlichen Geräten genutzt werden. Alles, was euer Freund für euch tun muss, ist, euch ein Nutzerprofil anzulegen und Zugang zu seinen Daten (E-Mail-Adresse und Netflix-Passwort) zu ermöglichen.

Dann kann es auch schon losgehen. Viel Vergnügen!