Zwischenzeitlich sah es ganz danach aus, dass „Mortal Kombat“-Fans kein Reboot des 95er-Klassikers erhalten würden. Doch alle Zweifel und Spekulationen können nun beendet werden. Denn Horror-Altmeister James Wan („The Conjuring“) als Produzent und Regisseur Simon McQuoid werden noch in diesem Jahr mit den Dreharbeiten zum „Mortal Kombat“-Reboot beginnen. Lustigerweise wurde dies vom Ministerpräsidenten Süd-Australiens, Steven Marshall, verkündet.

Das hatte er bereits einmal zuvor getan, seinerzeit zum Streifen „Aquaman“. Kein Wunder, denn das Reboot entsteht wie zuvor „Aquaman“ in Australien – woher wiederum auch James Wan stammt. Wan: „Nach den tollen Erfahrungen mit Aquaman freue mich sehr darüber, eine weitere Produktion nach Australien holen zu können. […] nun lernen wir den Süden Australiens mit all seinen Facetten und wunderschönen Locations kennen.“

Und weiter: „Er eignet sich hervorragend als Kulisse für dieses Fantasy-Action-Projekt.“ Auch Regie-Newcomer Simon McQuoid stammt von dort und darf sich nun seinem ersten großen Filmprojekt widmen. Was damit so gut wie sicher ist: „Mortal Kombat“ dürfte bereits im nächsten Jahr in die Kinos kommen. Und mit James Wan an Bord kann man sich auf ein wunderbares, bildgewaltiges Action-Feuerwerk aus dem Hause New Line Cinema freuen.

Noch ist nicht viel mehr bekannt, nur dass Joel Edgerton die Rolle des Kano fast sicher übernehmen wird. Sobald wir weitere News zur Neuauflage von „Mortal Kombat“ haben, werden wir das hier auf MANN.TV natürlich verkünden.

Quelle: robots-and-dragons.de/