Wenn das Krokodil und sein Nilpferd wie zwei Asse mit vier Fäusten kräftig auf den Putz hauen, dann schießt sofort ein dickes Grinsen in ein jedes Fangesicht. Denn Bud Spencer und Terence Hill stehen unangefochten an der Spitze, wenn es um wilde Actionkomödien geht.

Kein anderes Duo der Filmgeschichte hat sich diesen weltweiten Kultstatus so verdient, wie die die rechte und die linke Hand des Teufels, die sich gern als Miami Cops oder zwei Missionare tarnen und wie Pech und Schwefel zusammenstehen.

Neben den zahlreichen Schellenparaden werden Bud und Terence natürlich für ihr Arsenal an sauwitzigen Sprüchen gefeiert, aber auch für ihre nicht weniger kultigen Dialoge. In unserem neuen Men`s Ten präsentieren wir euch daher die besten Unterhaltungen aus den Bud-Spencer- und Terence Hill-Filmen.

Sie nannten ihn Mücke - 1978

Barmann: „Meister, was darf’s sein?“
Bud: „Kleines Omelett, bitte!“
Barmann: „Mit einem oder zwei Eiern?“
Bud: „Mit zwanzig!“

Vier Fäuste für ein Halleluja - 1971

Priester: „Möge der Herr mit euch sein!“
Bud: „Wir wollen keine Begleitung, wir gehen allein.“

Das Krokodil und sein Nilpferd - 1979

Terence: „Kennst du die Malediven?“
Bud: „Flüchtig, mal mit ihnen gegessen.“
Terence: „Dann kannst du mich ihnen ja vorstellen.“

Vier Fäuste für ein Halleluja - 1971

Priester: „Außer mir wird nur der Herr da oben von deinen Sünden erfahren.“
Bud: „Is‘ mir egal, wer da oben wohnt. Wenn du petzt, hau‘ ich dir aufs Maul!“

Zwei wie Pech und Schwefel - 1974

Bud: „Übrigens, gibt deine Wurst auch Pfötchen? Ich muss dauernd aufstoßen!“
Terence: „Wer weiß, wo der vorm Wurstmachen hingefasst hat!“

Zwei Missionare - 1974

Terence: „Hast du zufällig einen kleinen Jungen mit meiner Schrotflinte gesehen, ist ungefähr vier Jahre alt!“
Bud: „Was, deine Schrotflinte ist schon vier Jahre alt?“
Terence: „Ja, streut schon’n bisschen!“

Vier Fäuste gegen Rio - 1984

Terence: „Seit Jahren unterhalten sie ausschließlich Beziehungen platonischer Natur.“
Bud: „Was is’n das für ne Sauerei, platonisch? Kennst du das?“
Terence: „Die tun nur so, als ob!“

Die Miami Cops - 1985

Terence: „Da kommt wieder was auf dich zu.“
Bud: „So, was denn?“
Terence: „Na, dein altes Problem: Der Versuch, wie ’n Mensch auszusehen.“

Vier Fäuste gegen Rio - 1984

Terence: „Um Gottes Willen, ein Harfenkonzert!“
Bud: „Hafenkonzert!“
Terence: „Nicht Hafenkonzert, Harfenkonzert, das ist so ein Gartenzaun, in den man reingrapscht.“

Die Rechte und die Linke Hand des Teufels - 1970

Terence: „Was sollte ich machen, schließlich hat er unsere Mutter eine alte Hure genannt!“
Bud: „Aber das ist doch die Wahrheit!“
Terence: „So alt ist sie nun auch wieder nicht!“