Pokémon und kein Ende in Sicht – nach Jahrzehnten reißt der Hype um die Taschenmonster nicht ab. Fans freuen sich in diesem Jahr besonders auf „Meisterdetektiv Pikachu“, in dem die quittegelbe Strom-Ratte sich als ebensolcher versucht, inklusive Sherlock Holmes' klassischem Deerstalker-Hut. Ein neuer Trailer zu der kuriosen Videospiel-Verfilmung ist taufrisch erschienen.

Gesprochen wird die gelbe Blitzbirne, die seit 1996 als Gesicht des globalen Pokémon-Phänomens fungiert, im Original von „Deadpool“-Star Ryan Reynolds. Kein Wunder, ist der doch bekennender Fan des erfolgreichsten Medien-Franchises aller Zeiten. Die Handlung von „Meisterdetektiv Pikachu“ klingt dabei wie ein Traum für alle Fans, tauchen doch viele weitere Pokémon im Film auf.

Im Frühsommer im Kino

Top-Privatdetektiv Harry Goodman verschwindet über Nacht. Sein 21-jähriger Sohn Tim will der Sache nachgehen, doch muss er sich den Gefahren nicht alleine stellen: Denn Harrys alter Partner, der Pokémon-Privatdetektiv Pikachu, schließt sich der Suche an. Gemeinsam erkunden Tim und sein gelber Kamerad die Metropole Ryme City. Dabei kommen sie einer fürchterlichen Verschwörung auf die Spur.

Die könnte die friedliche Koexistenz zwischen den Menschen und den Taschenmonstern von Ryme City beenden – das Pokémon-Universum ist in Gefahr… Regisseur des Ganzen ist Rob Letterman, der schon „Gänsehaut“ und „Monsters vs. Aliens“ drehte. Am 9. Mai 2019 könnt ihr selbst sehen, ob der Streifen was geworden ist, dann kommt „Meisterdetektiv Pikachu“ in die deutschen Kinos.