Fans der 'Masters of the Universe' wünschen sich seit Ewigkeiten einen neuen He-Man-Streifen. Dann im letzten Jahr die frohe Kunde, dass es endlich eine Neuverfilmung des Klassikers von 1987 geben wird, damals mit Dolph Lundgren in der Rolle des He-Man. Nach etlichen Gerüchten und diversen Problemen gibt es nun aber endlich einen Starttermin. So soll die Neuauflage von 'Masters of the Universe' laut Sony Pictures am 18. Dezember 2019 in die Kinos kommen. Zum neuen Abenteuer von He-Man ist darüber hinaus leider immer noch nicht viel bekannt.

Angeblich soll es in Richtung der Marvel-Filme gehen, die man sich zum Vorbild genommen hat. Darüber hinaus soll der Streifen auf dem Planeten Eternia spielen. Über mögliche Darsteller wird indes viel spekuliert, aber offiziell ist da leider noch nichts. Laut  Entertainment Weekly ist mit Joseph „McG“ McGinty Nichol ('Terminator: Die Erlösung') kurioserweise der nächste Regisseur abgesprungen. Sony Pictures ist derweil wieder händeringend auf der Suche nach einem neuen Regisseur, der sich endlich erbarmt, diesen Film zu drehen. Erfreulicherweise soll nun aber David S. Goyer ('Batman Begins', 'Man of Steel') an Bord sein und sich um das Drehbuch kümmern.

Wir sind natürlich gespannt wie Flitzebögen auf das, was da nun kommen möge – auf Einzelheiten zur Story, den Darstellern und natürlich einen ersten Trailer. Aber Hauptsache, es kommt weiter Bewegung in die kommende Verfilmung rund um die Mythologie Eternias, die uns schon in Kindertagen mit Actionfiguren, der Zeichentrickserie, aber auch Hörspielen so derbe begeisterte und bis zum heutigen Tage noch fasziniert.

Quelle: Robots & Dragons