Shakespeares Tragödie „Macbeth“ ist weltbekannt, gilt bei vielen dennoch als schwere Kost. Dass dem gar nicht so sein muss, zeigt der epische Trailer zur kommenden Verfilmung von Shakespeares tragischem Helden! Der Streifen des hierzulande noch recht unbekannten australischen Regisseurs Justin Kurzel zeigt eindrucksvoll, dass Tragödie und Drama mehr als unterhaltsam verfilmt werden können. Denn auch die Action kommt nicht zu kurz, wie man gut im Trailer erkennen kann. So scheint die Mischung doch sehr vielversprechend zu sein in der wohl düstersten Adaption dieses klassischen Stoffes. Zumal die Besetzung mit Michael Fassbender, Marion Cotillard, David Thewlis und Sean Harris auch extrem gut ist.

In Macbeth geht ins mittelalterliche Schottland. Heerführer Macbeths Machthunger erstarkt nach einer siegreichen Schlacht. Daraufhin, verführt von einer mysteriösen Prophezeiung, aber auch der nicht weniger machthungrigen Frau an seiner Seite, ermordet Macbeth seinen König Duncan. So steigt er auf den Thron Schottlands und beseitigt jeden, der ihn gefährden könnte, selbst seinen besten Freund. Diese Schreckensherrschaft birgt aber auch Schattenseiten. Macbeth und seine Frau werden von heftigsten Schuldgefühlen geplagt. Obendrein macht sich bereits der Widerstand auf, den Schreckenskönig zu beseitigen – angeführt von Duncans Sohn sowie Macbeth größtem Widersacher Macduff. Kriegerische Zeiten stehen bevor …

Der überaus stimmige Trailer macht schon mal richtig Lust auf diesen bildgewaltigen, spannenden Blockbuster um den Königsmörder und dessen Aufstieg sowie Fall. Am 29. Oktober ist es so weit, dann stürmt 'Macbeth' nämlich unsere Kinos.