Für viele der 80er- und 90er-Kids gehört die „M.A.S.K.“ zu den besten Jugendserien von damals. Dieser Kampf zwischen Gut und Böse ist einfach kult. Auch wegen der zahlreichen coolen Figuren, die durch ihre Masken über mächtige Fähigkeiten und spezielle Fahrzeuge verfügten. Ja, das war geile Zeichentrick-Action im TV zwischen 1985 und 1986, die dann auch per Spielzeug in die Kinderzimmer stürmte.

Nun dürfen sich alle „M.A.S.K.“-Fans auf eine Kino-Adaption der Kultserie freuen. Nachdem seit Längerem das Kinoprojekt zu „M.A.S.K.“ zumindest auf der Agenda stand und mit F. Gary Gray („Fast & Furious 8“, „Men in Black: International“) auch ein Regisseur gefunden wurde, wurde nun weiter an der Kurbel zur Realisierung der Adaption gedreht. Laut dem „Hollywood Reporter“ hat sich Paramount Pictures nun die Dienste von Chis Bremner gesichert, der das Drehbuch schreiben wird.

Der gute Mann ist freilich kein Unbekannter, arbeitete er doch jüngst an „Bad Boys 4“ und ist an der Fortsetzung von „Das Vermächtnis der Tempelritter“ beteiligt. Es geht also voran mit dem „M.A.S.K.“-Kinofilm, wir sind gespannt, wenn es dann hoffentlich bald auch an die Besetzung geht, denn aktuell sind noch keine Schauspieler bekannt. Aber da halten wir euch natürlich auf dem Laufenden. Wir freuen uns wie ihr sicherlich auch auf einen Film zu dieser legendären Kultserie der 80er.

Quelle: robots-and-dragons.de