Das genialste Gespann der 80er, bestehend aus „K.I.T.T.“ und Michael Knight, ist ja bekanntlich für ein Reboot im Kino geplant gewesen. Doch jetzt wurde bekannt, dass K.I.T.T. und Co. in Serie gehen! Wahrscheinlich ist das auch die bessere Idee. Schließlich ist unbestritten: ‘Knight Rider’ hat mit David Hasselhoff als Michael Knight an der Seite seines heißen, sprechenden TransAms „K.I.T.T.“ die 80er so dermaßen serientechnisch gerockt wie nur wenige andere.

Generell ist es wenig verwunderlich, dass es nun zu einer neuen Serie kommt, bei dem aktuellen Revival-Boom. Gegenwärtig läuft ja in den USA die Neuauflage von ‘MacGyver’ – wo auch erst nur ein Film geplant war. Und trotz aller Kritiken im Vorfeld sowie etlichen missbilligenden Blicken der Fans, ‘MacGyver’ ist recht gut angelaufen mit der ersten Staffel! Aber zurück zu ‘Knight Rider’ – Regisseur Justin Lin (‘Fast & Furious 6’, ‘Star Trek Beyond’) schwenkt nun von seinem ersten Kinogedanken um zu einer digitalen Machinima-Serie. Wenn man sich aktuell die digitale Machinima-Welt anschaut, sieht man, wie gut Serien wie ‘Battlestar Galactica - Blood & Chrome’, ‘Mortal Kombat - Legacy’ und ‘Street Fighter - Assassin's Fist’ online funktionieren.

Generell steht mit Justin Lin ein guter Mann am Steuerrad, der eine neue ‘Knight Rider’-Serie sicherlich zu einem interessanten Ereignis machen könnte. Zum Inhalt des ‘Knight Rider’ Reboots ist aktuell leider noch gar nichts bekannt. Auch nicht, ob die Serie als Teaser für eine dann doch mögliche Kinoumsetzung herhalten wird. Was zumindest derzeit die Runde macht, ist, dass der Serienstart bereits für 2017 anvisiert ist. Wir sind gespannt, was am Ende dabei rauskommt und halten euch definitiv auf dem Laufenden!