Nach dem erfolgreichen Kinostart vor ein paar Wochen war klar, dass eine Fortsetzung zu „Man of Steel“ nicht lange auf sich warten lässt. Wie Regisseur Zack Snyder nun auf der Comic-Con 2013 in San Diego verriet, wird der Stählerne bereits 2015 auf die Kinoleinwände zurückkehren. Die Dreharbeiten sollen 2014 beginnen.

Das Besondere an der Ankündigung ist jedoch, dass neben Superman ein weiterer DC-Superheld auftreten wird. Die Rede ist natürlich von keinem geringeren als dem dunklen Ritter Bruce Wayne aka Batman. Während Henry Cavill erneut in den hautengen Superman-Anzug schlüpft, ist ein Schauspieler für Batman noch nicht gefunden.

Christian Bale erklärte bereits vor einigen Wochen, dass er nicht noch einmal in die Rolle der Fledermaus schlüpfen werde. Gerüchteköche sehen bereits Joseph Gordon-Levitt in der Rolle. Schließlich übernahm er in „The Dark Knight Rises“ am Ende das Szepter des dunklen Ritters.

Anders als man vielleicht erwartet, kämpfen die beiden Helden nicht Seite an Seite, sondern treten gegeneinander an. Ein unfairer Kampf – oder was meint ihr?

Quelle: DiePresse