Mit dem ersten 'Kingsman' gab es 2015 abgefahrene Agenten-Action im Kino, die schnell zum Kultfilm forcierte. Basierend auf dem Secret-Service-Comic von Mark Millar/Dave Gibbons, gab es 007-Flair, wunderbar trockenen Humor und Schauspiel-Granaten wie Colin Firth, Michael Caine, Samuel L. Jackson sowie Mark Strong, die das Ganze zu einem echten Überraschungserfolg machten. Nun steht mit 'Kingsman: The Golden Circle' der Nachfolger ins Haus, zu dem es einen brandneuen Trailer frisch von der Comic Con in San Diego gibt.

In der Fortsetzung wartet ein neues Abenteuer auf die illustren Agenten der britischen Geheimorganisation. Als ihr Hauptquartier zerstört und die ganze Welt als Geisel genommen wird, treffen die Kingsman während ihrer Reise auf eine verbündete amerikanische Geheimdienstorganisation mit dem Namen Statesman. Deren Historie lässt sich bis zur Gründung der Kingsman zurückverfolgen. In einem neuen Abenteuer müssen die Agenten beider Organisationen zusammenarbeiten, um die Welt zu retten: Eine Aufgabe, die für Junior-Agent Eggsy schon langsam zur Gewohnheit wird.

Wie schon beim ersten Teil sitzt Matthew Vaughn auf dem Regiestuhl, der gemeinsam mit Jane Goldman auch das Drehbuch schrieb. Bereits der Trailer zeigt, das Vaughn einfach ein Händchen für diese Kingsman hat. Denn alles spricht für einen weiteren unterhaltsamen Agentenstreifen, dessen Besetzungsliste vor Superstars schier überläuft: In 'Kingsman: The Golden Circle' wird der Cast um Colin Firth und Mark Strong sowie Julianne Moore, Taron Egerton, Halle Berry, Sir Elton John und Channing Tatum erweitert und durch Jeff Bridges abgerundet. Wir freuen uns darauf, dass der zweite Teil ab dem 28. September 2017 im Kino loslegt!