King Richard: Neuer Trailer zum Sport-Drama mit Will Smith – Zur Freude aller Fans von Will Smith wird der Hollywood-Liebling mit seinem neuen Film „King Richard“ auf die Kino-Leinwand zurückkehren. Er übernimmt in diesem Tennis-Drama, das auf wahren Begebenheiten beruht, nicht nur die Hauptrolle, sondern ist mit seiner Firma Westbrook auch als Produzent beteiligt.

Nun gibt es den neuen Trailer zu „King Richard“, der euch weitere Einblicke in den Film gewährt. „King Richard“ vermischt Sportfilm sowie Drama und erzählt die Geschichte hinter den weltbekannten Tennisspielerinnen Venus und Serena Williams. Der Film will hierbei die wahre Geschichte von Richard Williams, seines Zeichens Vater der legendären Tennisspielerinnen Venus und Serena Williams zeigen.

Allerlei Hürden zu überwinden

Alles beginnt damit, dass Richards das Ziel ausruft, seinen Töchtern den Weg an die Spitze des Erfolgs zu ebnen. Allerdings stellen sich ihm enorme Hindernisse in den Weg, die er dafür überwinden muss. Schließlich ist Compton, Kalifornien, nicht unbedingt der Ort, an dem Tennischampions geboren werden. Doch Richard klügelt einen Plan aus, seinen Töchtern trotz widriger Umstände sportliche Erfolge zu gewährleisten.

Dafür fegt er anfangs sogar die Spritzen der Drogenabhängigen von dem heruntergekommenen örtlichen Tennisplatz. Er wehrt sich zudem tapfer gegen die Gangs, die den Platz als ihr Revier beanspruchen. Unermüdlich bringt er seinen Töchtern die Feinheiten eines Spiels bei, das er selbst nie gespielt hat und kämpft gegen die uralten Grenzlinien von Rasse und Klasse um eine faire Chance für seine Mädchen – denn er weiß, dass sie zu Großem bestimmt sind.

Nicht nur für Fans

„King Richard“ könnte sich demnach als spannendes Sozial- und Sportdrama entpuppen, das sich durch den Plot nicht nur an Tennisfans, sondern alle Genrefreunde richtet. Mit einem namhaften Cast, sind neben Will Smith auch Aunjanue Ellis, Saniyya Sidney, Demi Singleton, Tony Goldwyn und Jon Bernthal mit von der Partie.

„King Richard“ startet am 24. Februar 2022 in den deutschen Kinos.