Alles ist angerichtet für neue Fantasy-Action. Und dieses Mal kommt ein echter Brocken, nämlich die Neuverfilmung der Artus-Saga. ‘King Arthur - Legend of the Sword’ ist dabei eine sehr actionreiche Interpretation die lose auf der klassischen Saga basiert, allerdings richtiges Spektakel verspricht. Außerdem soll dieser Film nur der Auftakt einer langen Filmreihe sein, denn ‘King Arthur’ sollen sechs weitere Teile folgen.

Ob es Fortsetzungen geben wird, hängt allerdings stark vom Erfolg dieses Films ab. So oder so steht uns wohl ein neues Fantasy-Epos bevor. Der Trailer macht jedenfalls einiges her, bekommt man dort satte Action, tolle Effekte und einen coolen Cast zu sehen. Denn im Streifen von Guy Ritchie (u.a. ‘Sherlock Holmes’) kreuzen  Charlie Hunnam, Àstrid Bergès-Frisbey, Jude Law, Djimon Hounsou und Eric Bana die Klingen.

Und darum geht es in ‘King Arthur - Legend of the Sword’: Waisenjunge Arthur wird von drei Prostituierten großgezogen. Als er älter wird, tummelt er sich im 5. Jahrhundert auf den Straßen Londons mit seiner Bande. Eines Tages trifft er auf das legendäre Schwert Excalibur, das in einem Felsen steckt. Nur wer ihm würdig ist, schafft es, das Schwert herauszuziehen. Nun ja, Arthur fackelt nicht lange, probiert es und zack, nun ist die sagenumwobene Schneide seine. Was folgt, ist der Aufstieg Arthurs von der Gosse zum Königshaus, vom Befreier des Volkes vom Tyrannen Vortigern bis hin zur Krone. Doch als König hat man wahrlich noch mehr Feinde abzuwehren und da sind Riesenschlagen und Kriegselefanten noch das kleinste Übel, denn eine Kreatur mit dem Namen Nemesis taucht auf.

Das verspricht, ein episches Abenteuer rund um die Legende von König Arthur zu werden. Ob die Neuinterpretation von Guy Ritchie auch auf Spielfilmlänge taugt, ferner für etwaige Fortsetzungen, das wird man wohl erst nach dem Kinostart am 30. März 2017 sagen können. Aber der erste Schritt macht definitiv Lust auf mehr!