Kim Kardashian hat ein hartes Los. Die Medien folgen ihr zwar auf Schritt und Tritt, doch wirklich etwas vorzuweisen hat die Verlobte von Kanye West nicht. Abgesehen von ihrem Körper. Apropos Körper: Eben diesen präsentiert die Skandalnudel nun im neuen Musikvideo ihres Freundes. Im Video zu „Bound2“ kommen sich die beiden zudem auf einem Motorrad ziemlich nahe.

Wer das prüde Amerika kennt, der weiß, wie so etwas in den Medien aufschlägt und für Kritiker aller Art ein gefundenes Fressen darstellt. Anstatt eines einfachen Motorradausflugs hat das Pärchen, wenn auch nur angedeutet, Sex. Ein Skandal! Wie können sie nur!

Doch anscheinend kommt eben wegen dieser Szene das Video so gut an, dass es innerhalb der ersten Stunden über 1,2 Millionen Mal auf YouTube angeklickt wurde. Anstatt aber den Geschmack der Fans zu treffen, wird das offizielle Musikvideo mit negativen Bewertungen nur so überschüttet. Kanye West und Kim Kardashian dürfte das wohl herzlich egal sein. Solange sie daran genug verdienen, werden auch negative Meinungen gerne in Kauf genommen.

Quelle: RPOnline