Die belgische Action-Granate Jean-Claude Van Damme hatte ihre Blütezeit sicherlich in den 80er und 90er Jahren mit Filmen wie 'Universal Soldier'. Wobei er vor allem mit seinen beeindruckenden Kampfsportfilmen großen Ruhm erlangte. Erinnern wir uns da nur an den Martial-Arts-Kultstreifen 'Karate Tiger 3 – Der Kickboxer' aus dem Jahre 1989 mit „The Muscles from Brussels“ als Kickboxer Kurt Sloane. Erst 2016 gab es eine neue Filmumsetzung mit 'Kickboxer: Die Vergeltung', in der Van Damme als Meister Durand auftrat. Nun gibt es die Fortsetzung mit 'Kickboxer 2: Retaliation' und direkt einen Trailer dazu.

Doch 'Kickboxer 2: Retaliation' ist nicht bloß eine Fortsetzung, sondern die Neuverfilmung von 'Karate Tiger 3 – Der Kickboxer'. Ja, richtig gelesen, etwas verrückt und um das Ganze noch undurchsichtiger zu machen, soll noch 'Kickboxer 3: Syndicate' folgen. Aber zurück zum Martial-Arts-Klopper 'Retaliation', wo es Protagonist Kurt Sloane, mittlerweile gespielt von Alain Moussi, erneut nach Thailand verschlägt. Nach den Geschehnissen von 'Kickboxer: Die Vergeltung' und dem Tod seines Bruders, hatte Kurt Sloane eigentlich geschworen, nie wieder nach Thailand zurückzukehren. Ein knappes Jahr später aber wird er ausgerechnet dorthin verschleppt und weggesperrt. Um wieder freizukommen, muss er einen zwei Meter großen und beinahe 200 Kilo schweren Gegner namens Mongkut (Hafþór Júlíus Björnsson) bezwingen. Bereits die Vorbereitung auf den Kampf verlangt Sloane alles ab, doch er ist fest entschlossen zu gewinnen.

Jean-Claude Van Damme tritt hier abermals als Meister Durand in Erscheinung und schwingt erneut seine Fäuste. Neu dabei sind Ex-Boxer Mike Tyson, Christopher Lambert ('Highlander – Es kann nur einen geben') sowie Hafþór Júlíus Björnsson ('Game of Thrones'). Ob der Streifen ins Kino kommt, steht noch nicht fest. Wesentlich wahrscheinlicher ist, dass 'Kickboxer 2: Retaliation' direkt ins Heimkino auf DVD und Blu-ray wandert!