Seit dem 26. Juli hat Koch Media gleich zwei granatenstarke Klassiker des Science-Fiction-Genres in die Verkaufsregale gestellt. Die Rede ist zum einen vom legendären Kultstreifen „Buck Rogers – Der Kinofilm“, der es zum ersten Mal überhaupt auf DVD geschafft hat. Zum anderen können sich Fans über „Kampfstern Galactica – Die Spielfilm-Trilogie“ freuen, deren Teile erstmals zusammen veröffentlicht wurden.

Buck Rogers – Der Kinofilm

„Endlich!“, werden Fans nun rufen. Nach all den Jahren der DVD-Neuzeit hat der Pilotfilm zur Serie von Glen A. Larson („Knight Rider“, „Battlestar Galactica“) den Weg auf den Silberling gefunden. Zwar gab es den Zweiteiler des Kinofilms bereits in der Serienbox, allerdings mit der eher ungeliebten Neusynchronisation von RTL. Die Einzel-DVD besitzt zur Freude aller die Synchronisation im 79er-Original. Davon abgesehen überzeugt das Bonusmaterial mit zehn geschnittenen Szenen in deutscher Sprache inklusive eines alternativen Endes, dem Kinotrailer, Wendecover als auch einer Super-8-Fassung mit einer Spielzeit von über 30 Minuten. Die Bildqualität ist zwar etwas körnig, aber ansonsten top. Dafür ist der Sound frei von jedem Makel. Insgesamt macht Buck bei dieser DVD-Veröffentlichung eine sehr gute Figur!

Wem Buck Rogers nichts sagen sollte, nachfolgend die Story in Kurzform: Captain William „Buck“ Rogers reist 1987 im Auftrag der NASA ins All. Sein Ziel ist die Raumfähre Ranger 3, doch dort kommt er nie an, da er zuvor ins Weltall gesprengt und dort schockgefrostet wird. Als Eisblock schwebt er so 500 Jahre in den Weiten des Alls herum. Nach den Jahrhunderten wird er jedoch von der Zivilisation der Drakoianer gefunden und wieder aufgetaut. So geht es für den ehemaligen Eisklotz zurück auf die Erde. Doch die ist nicht mehr jene, die er verlassen hat. Nach einem Atomkrieg ist vom Blauen Planeten nicht mehr viel Liebens- und Lebenswertes übrig geblieben. Doch einen Buck Rogers kann man schließlich immer gebrauchen, auch die neu formierte Gesellschaft von Terra.

Kampfstern Galactica – Die Spielfilm-Trilogie

Neben Buck Rogers, gibt es für alle Freunde von Commander Adama gute Neuigkeiten. Denn zum ersten Mal erhält man alle drei Kinoabenteuer zusammen in einer Box. Am Anfang der 80er Jahre zog „Kampfstern Galactica“ Science-Fiction-Fans weltweit in seinen Bann und konnte es sogar anfänglich mit dem Ausbruch des „Krieg der Sterne“-Hypes (Star Wars) aufnehmen. Ausgehend von der Serie liefen die drei „Galactica“-Spielfilme mehr als erfolgreich in den Kinos – und das international! Aktuell ist die Trilogie nur bei Amazon erhältlich, wird aber ab dem 23. August bei allen Anbietern zum Verkauf stehen. Das DVD-Set beinhaltet die Filme „Kampfstern Galactica“, „Mission Galactica: Angriff der Zylonen“ und „Galactica III: Das Ende einer Odyssee“. Teil zwei und drei sind übrigens DVD-Erstveröffentlichungen und beinhalten interessantes Bonusmaterial wie die deutschen Kinotrailer, Super-8-Fassungen und etliche Interviews.

Kurzinhalt
Nach der Zerstörung der menschlichen Kolonien machen sich die wenigen Überlebenden unter Colonel Adama auf der „Kampfstern Galactica“ auf die Suche nach der mythischen 13. Kolonie. Dabei gilt es nicht nur, den „Angriff der Zylonen“ zu überstehen, sondern schließlich sogar „Das Ende einer Odyssee“ auf der Erde zu begehen.