Kabel-Fernsehen: Vodafone streicht etliche TV-Sender – In Deutschland empfangen Millionen ihr Fernsehprogramm über den Kabelanschluss. Ein riesiger Teil der Kunden steht beim Anbieter Vodafone unter Vertrag, der seit der Übernahme von Unitymedia der größte Konkurrent der Telekom ist. Bereits Anfang des Jahres wurde bekannt, dass der Zusammenschluss der beiden Netzbetreiber dazu führen wird, dass viele TV-Sender aus dem Programm verschwinden werden.

Zum Frust der Vodafone-Kunden ist es nun soweit. Dass der Anbieter dabei Sender in SD gestrichen hat, ist gar nicht mal schlimm, zumal die meisten davon weiterhin in HD empfangbar sind. Böse wird es für Kabel-TV-Kunden, denn bei ihnen streicht Vodafone ganze 20 weitere TV-Sender aus dem TV-Angebot.

Allerdings gilt dies nicht für alle, so sind von der Streichung aktuell nur Kunden aus drei Bundesländern betroffen. Als Erstes ist Baden-Württemberg dran, wo ab dem 14. April 2021 die Maßnahmen umgesetzt werden, gefolgt von Hessen am 28.04. sowie Nordrhein-Westfalen am 03. April 2021.

Im Detail werden folgende SD-Sender abgeschaltet:

  • Discovery Channel
  • eSports1
  • NatGeo Wild
  • ProSieben FUN
  • RTL CRIME
  • Sony Channel
  • LegendeUniversal TV

Komplett aus dem Programm verschwinden die 20 folgenden TV-Sender

  • Animal Planet
  • auto motor sport
  • BabyTV
  • BBC Entertainment
  • BonGusto
  • Classica
  • Doxx
  • E! Entertainment
  • Extreme Sports Channel
  • Gute Laune TV
  • Jukebox
  • Motorvision.TV
  • MTV 80s
  • MTV Hits
  • Nicktoons
  • MTV Live
  • OCKO
  • Penthouse TV
  • RTL Passion
  • Deutsches Wetterfernsehen