Jurassic World: Ein neues Zeitalter: Prolog zum Dino-Streifen veröffentlicht – „Das Zeitalter, in dem die Dinosaurier die Welt beherrschten.“ Unvergessene Worte für jeden Fan der Reihen „Jurassic Park“ und „Jurassic World“. 2022 stampfen, brüllen und fressen sich die gewaltigen Urtiere einmal mehr durch die Kinos. Um die Begeisterung für die nahende Veröffentlichung des Sommer-Blockbusters „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ gebührend anzuheizen, veröffentlichten Universal Pictures einen Prolog. Diesen findet ihr im Anschluss.

Rund fünfeinhalb Minuten stimmt uns das bewegte Bildmaterial auf den potenziellen Dino-Kracher ein, bevor dieser im nächsten Jahr in die Lichtspielhäuser einziehen soll. Angepeilt ist der 9. Juni 2022 als Veröffentlichungstermin. Der ausgedehnte Clip gewährt dabei bereits Einblicke in das Action-Abenteuer, die einmal mehr besonders eine gefräßige Riesenechse dominiert: der Tyrannosaurus Rex.

Kreidezeit-Impressionen

Doch bevor es im Prolog von „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ in die Moderne geht, erfolgt erst einmal ein Ausflug in die Epoche der Kreide. Hier dürfen Freunde von Landschaftsaufnahmen ein paar spektakuläre Bilder aus der Zeit vor 65 Millionen Jahren genießen – Schwärme von Flugsauriern, vereinzelte Nesträuber, friedliche Pflanzenfresser-Herden und ein brutales Duell zwischen zwei Raubtier-Giganten inklusive.

Zugleich werden wir Zeuge, wie ein Moskito sich Saurier-DNS einverleibt – ein Herzstück der Hintergrundgeschichte der beiden Filmreihen. Dann geht es in die Jetzt-Zeit von „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ – genauer gesagt in ein Autokino, welches gigantischen Besuch bekommt, auf den die Kinogänger sicher liebend gerne verzichtet hätten. Viel Vergnügen mit dieser ersten Einstimmung (nicht nur) für Dino-Fans.