2018 könnte für die Fans eines gewissen gescheiterten Freizeitpark-Experiments, in dem jede Menge geklonter Dinosaurier Amok laufen, ein gutes Jahr werden. Denn mit „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ kündigt sich ein potentieller Sommer-Blockbuster mit den hier nicht nur sprichwörtlichen Riesenschritten an. Der zweite Trailer zu dem Dino-Spektakel ist taufrisch erschienen, ihn findet ihr weiter unten.

Regisseur des Ganzen ist J. A. Bayona, ausführender Produzent war neben Colin Trevorrow einmal mehr der Urvater-der Reihe, Steven Spielberg. Neben den beiden Hauptdarstellern aus dem ersten Teil, Chris Pratt und Bryce Dallas Howard, werden wir in „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ auch die Rückkehr eines absoluten Serien-Veteranen aus den Jurassic-Park-Filmen erleben: Jeff Goldblum kehrt in seiner Paraderolle als Dr. Ian Malcolm auf die Kinoleinwände zurück. Am 7. Juni 2018 wissen wir, ob es eine gelungene Rückkehr wird, denn dann läuft „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ in den deutschen Kinos an.

Die Handlung: Es liegt vier Jahre zurück, dass der Themenpark Jurassic World von ausgebrochenen Dinosauriern verwüstet wurde. Die Park-Insel Isla Nublar liegt verlassen da, beherrscht von den frei im Dschungel umherwandernden Urzeitviechern. Doch ein schlafender Vulkan erwacht nicht nur zum Leben, sondern droht die gesamte Dino-Population auszulöschen. Owen und Claire, die Helden aus dem ersten „Jurassic World“, wollen intervenieren und die Saurier retten – insbesondere „Blue“, einen von Owens trainierten Velociraptoren. Bei ihren Bemühungen kommen die beiden einer gewaltigen Verschwörung auf die Schliche, die unsere ganze Welt bedrohen könnte…