Aller guten Dinge sind drei – Englands tollpatschigster Geheimagent kehrt zurück auf die Leinwände: Am 18. Oktober 2018 erleben wir Rowan Atkinson zum dritten Mal in geheimer Mission. Denn dann läuft „Johnny English – Man lebt nur Dreimal“ in den deutschen Kinos an und führt den Agenten mit der Lizenz zum Blödsein in ein neues Abenteuer, bei dem es hoch her gehen wird. Der erste Trailer ist taufrisch erschienen, ihn findet ihr weiter unten.

Schon zweimal musste Starkomiker Rowan Atkinson, den viele von uns wohl vor allem als „Mr. Bean“ oder „Blackadder“ kennen, die Welt retten. Am 18. Oktober läuft sein dritter Einsatz an – und ein Mangel an Fähigkeiten und Talent wird Johnny English wohl auch dieses Mal nicht davon abhalten, seine Pflicht für Königin und Vaterland als Geheimagent des MI7 zu tun. Und das ist auch dringend nötig, wie die Handlung von „Johnny English – Man lebt nur Dreimal“ uns verrät:

Denn gerade, weil Johnny English so schlecht ist, fällt er einem verhängnisvollen Hackerangriff nicht zum Opfer, der ansonsten den kompletten britischen Geheimdienst MI7 lahmgelegt hat. Nun bleibt nur noch der Chaos-Agent für seine Vorgesetzten als letztes Mittel der Wahl übrig, um die Hintermänner des Cyber-Angriffs enttarnen. Ausgerechnet jener Spion, der bisher schaffte, jeden seiner Einsätze zu versauen, wird nun zur letzten Hoffnung für England.