John Wick 4: Erster Teaser-Trailer zum Action-Highlight – Im Frühjahr nächsten Jahres bekommen Fans der ultimativen Actiongranate John Wick zum vierten Mal die Vollbedienung: „John Wick: Kapitel 4“ markiert einmal mehr die Rückkehr des ursprünglich in Rente gegangenen Profikillers und Hundenarren, der durch einen Überfall auf sein Haus reaktiviert wurde und auf Rachefeldzug gegen die Welt des Verbrechens ging. Nun gibt es den ersten Teaser-Trailer zu Teil 4.

Der zeigt einen packenden Vorgeschmack auf kommende Attraktionen in Sachen Schieß- und Nahkampfhandwerk des Cleaners. Einmal mehr schlüpft natürlich Hollywoods Vorzeigesympath Keanu Reeves in den schwarzen Anzug des in Ungnade gefallenen Auftragsmörders, der für die geheime Assassinen-Loge aus der vermeintlichen Hotelkette „The Continental“ arbeitete, bis er ihre Regeln brach. Reeves selbst ist vom Drehbuch äußerst angetan, wie ein Interview in einem Bericht von „LADbible“ erläutert.

Keanu Reeves wörtlich:

„Ich habe das Drehbuch gelesen. Es ist wirklich, wirklich cool. Es spielt in der gleichen Welt, auf welcher die anderen drei Filme fußen, nur noch tiefgründiger. Tiefgründiger, was den Ehrenkodex des Auftragskillers betrifft, sowie insbesondere seine Beziehung zu einem Charakter, welcher glaube ich von Herrn [Ken] Watanabe gespielt wird … Das ist wirklich das Herz und die Seele des Ganzen.“

Einmal mehr wird Reeves eine Menge der Stunts auch in „John Wick: Kapitel 4“ übernehmen. Dass es davon jede Menge geben wird, können sich Kenner der Reihe vorstellen – der Rest muss Hauptcharakter John Wick eben persönlich glauben, wenn der im Teaser mit entsprechender Gravitas von Watanabe gesagt bekommt: „Niemand, nicht einmal du, kann sie alle töten!“ – und auf die Frage von Laurence Fishburnes Charakter hin, ob er bereit sei, mit einem kalten „Ja!“ antwortet.

Schauen wir uns den ebenso packenden wie elegant geschnittenen Teaser an, wollen wir John angesichts der drei Vorgänger das gerne glauben. „John Wick: Kapitel 4“ soll nach einer Verschiebung im März 2023 in die Kinos kommen.

Quelle: ladbible.com