Seit langem geistern Gerüchte durch das Netz, James Bond und seine ikonische Agentennummer 007 könnten mit der Modernisierung der Filme irgendwann an eine Frau abtreten. Dieses „irgendwann“ könnte früher eintreten, als viele erwartet haben: Die 007 geht laut einer unbestätigten Quelle bald nämlich an die Schauspielerin Lashana Lynch – im kommenden, 25. Bond-Film wird sie den Codenamen erben.

Wie ein Insider verriet, wird die 31-Jährige in dem neuen Film in einer Szene, „bei der viele Kinozuschauer wohl ihr Popcorn fallen lassen werden“, eingeführt. So heißt es in der britischen „Daily Mail“ in einem Gespräch mit dem Insider: „Es gibt eine entscheidende Szene am Anfang des Films, in der M sagt: ‚Kommen Sie herein, 007‘. Da spaziert Lashana herein, die schwarz, schön und eine Frau ist. Es ist ein Moment, in dem Popcorn fallen wird.“

Und weiter heißt es:

„Bond ist immer noch Bond, aber er wurde als 007 durch diese atemberaubende Frau ersetzt. Natürlich ist Bond von der neuen weiblichen 007 sexuell angezogen und versucht, seine üblichen Verführungskünste einzusetzen, aber er ist verblüfft, weil diese nicht bei der brillanten jungen schwarzen Frau funktioniert. Sie verdreht ihre Augen über ihn und hat kein Interesse, mit ihm ins Bett zu springen. Zumindest nicht anfangs.“

Es ist ein Versuch des Studios, die über 50 Jahre alte Bond-Reihe in die #metoo-Ära zu befördern. Das gilt auch für andere Aspekte rund um den Kultspion – so soll es auf dem Set nunmehr verboten sein, von „Bond Girls“ zu sprechen, diese heißen nun „Bond Women“, also „Bond-Frauen“. Die Quelle bringt es so auf den Punkt:

„Dies ist ein Bond für die Moderne, der eine jüngere Generation ansprechen wird, während er sich an das hält, was wir alle von einem Bond-Film erwarten. Es gibt spektakuläre Verfolgungsjagden und Kämpfe, und Bond ist immer noch Bond, aber er muss lernen, mit der Welt von #MeToo umzugehen.“
Das Drehbuch wurde von der Hauptdarstellerin der Serie „Fleabag“ verfasst, Phoebe Waller-Bridge, die vom Bond-Team ins Boot geholt wurde, um die Agenten-Saga in ein neues, relevantes Zeitalter zu führen. Man darf gespannt sein, ob sich die Behauptungen dieses Insiders bewahrheiten werden.

Quelle: ladbible.com